• Home
  • TV & Film
  • BTN: „Krätze“-Darsteller Marcel Neue über den Dreh mit der Blue Man Group

BTN: „Krätze“-Darsteller Marcel Neue über den Dreh mit der Blue Man Group

26. März 2019 - 19:01 Uhr / Nadine Miller

Bei „Berlin – Tag und Nacht“ spielt Marcel Neue die Rolle des chaotischen „Krätze“. Nun hat dieser einen prägenden Moment in der Serie: „Krätze“ platzt nämlich in einen Auftritt der Blue Man Group. Im „Promipool“-Interview verrät Darsteller Marcel Neue, wie der Dreh mit der weltbekannten Gruppe war und was es für seine Rolle bedeutet.

Bei „Berlin – Tag und Nacht“ spielt Marcel Neue (29) den chaotischen „Krätze“. Privat scheint Marcel aber eher weniger mit der Figur gemeinsam zu haben. Er gab bereits im „Promipool“-Interview zu, dass er sich mit seiner Rolle wohl „nie gut verstehen würde“.

„Berlin – Tag und Nacht“: „Krätze“ platzt mitten in einen Gig der Blue Man Group

Schließlich ist „Krätze“ ein chaotischer Charakter, der oft verspricht, was er nicht halten kann. Aktuell bei „Berlin - Tag und Nacht“ wollen „Krätze“ und sein Kumpel „Schmidti“ ein neues Projekt starten: Die beiden wollen eine Waschstraße eröffnen.

Doch hiefür braucht er Startkapital – da ist jeder Job willkommen. Also arbeitet „Krätze“ erstmal als Promoter, in Hühnchenverkleidung und mit Flyern bewaffnet. Weil ihm die Arbeit aber doch zuwider ist, sucht er auf der Straße weiter nach Jobs – und da passiert es: „Krätze“ und sein Kumpel „Schmidti“ platzen in einen Gig der Blue Man Group.

Diese bauen „Krätze“ gleich mit ein – was auch für den Schauspieler Marcel Neue eine ganz neue Erfahrung ist. Warum dieser Moment seiner Rolle viel bedeutet und wie der „Berlin - Tag und Nacht“-Dreh mit der Blue Man Group war, verrät der Darsteller im Video.