• Home
  • TV & Film
  • Britisches Dschungelcamp nicht in Australien - zieht Deutschland mit?

Britisches Dschungelcamp nicht in Australien - zieht Deutschland mit?

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und Dr. Bob
8. September 2020 - 11:40 Uhr / Kathy Yaruchyk

Kein Dschungel für das Dschungelcamp: Der britische TV-Sender ITV hat Anfang August bestätigt, dass es für seine Promis dieses Jahr definitiv nicht nach Australien geht. Doch was passiert mit der deutschen Ausgabe?

Die gute Nachricht war, dass „I'm A Celebrity... Get Me Out Of Here!“ stattfinden wird - und zwar in einer Burgruine im Vereinigten Königreich. Jetzt hat der Sender auch den Namen und den genauen Ort dieser Burgruine verraten: Wo genau das britische Dschungelcamp stattfinden wird, erfahrt ihr im Video.

Richard Cowles, der Unterhaltungschef der ITV Studios, erklärt in einem Statement, dass es nicht einfach war, einen guten Ersatz für den australischen Dschungel zu finden, es ihnen mit der Burgruine jedoch gelungen ist.

Und was bedeutet das nun für die deutschen Dschungelcamper, die normalerweise immer wenige Monate nach den Briten nach Australien fliegen? Tatsächlich hält sich RTL nach wie vor sehr bedeckt in Bezug auf den Drehort der 15. IBES-Staffel.

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und Dr. Bob

Deutsches Dschungelcamp dieses Jahr auch nicht in Australien?

In seinem letzten Statement Anfang August erklärte der Sender lediglich, dass über geeignete Alternativen nachgedacht werde, aber auch Australien noch nicht ganz aufgegeben worden sei. Ende Juli meinte Sender-Chef Jörg Graf im Gespräch mit „DWDL“ noch, dass der Dreh in Australien ohne den vorausgegangenen britischen Dreh schwierig werden würde.

Der Grund: Bislang übernahmen die Deutschen immer das fertig aufgebaute Camp der Briten. Es bleibt also abzuwarten, wo unsere Promis im nächsten Jahr hingeschickt werden und ob wir vielleicht auch bald anstatt eines Dschungelkönigs einen König oder eine Königin der Burg küren.

Ein erster Dschungel-, beziehungsweise Burg-Camper, sei nach „Bild“-Informationen bereits gefunden. Die Zeitung berichtet, dass Lucas Cordalis dabei sein soll.