Das Alter der Figuren

„Bridgerton“: Wie alt sind eigentlich „Daphne“ und „Simon“?

Phoebe Dynevor und Regé-Jean Page in „Bridgerton“

„Bridgerton“ ist der neue Netflix-Hit. Zuschauer sind besonders begeistert von den beiden Hauptdarstellern der Serie. Doch wie alt sollen „Daphne“ und „Simon“ eigentlich sein?

Die neue Netflix-Serie „Bridgerton“ spielt Anfang des 19. Jahrhunderts, in der Regency-Ära. Damals war es üblich, dass ein Mädchen zur Frau wird, wenn sie in der Gesellschaft ihr Debüt gibt und heiratet. Doch wie alt ist man bei so etwas eigentlich? Wie alt ist „Daphne“ in der Serie?

„Bridgerton“: Wie alt ist „Daphne“?

„Daphne“ wirkt von Beginn an sehr jung. Dies wird unter anderem deutlich, da sie vor ihrem Debüt noch keinen Kontakt zu einem Mann hatte und wenn nur in Anwesenheit einer Anstandsdame. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das so üblich, denn Tradition war es, die Töchter erst im Alter von 18 Jahren am Hofe debütieren zu lassen. Wie alt ist „Daphne“ aber tatsächlich?

Es gibt in der Serie keinen direkten Hinweis auf ihr Alter, jedoch verrät Julia Quinn, die Autorin der „Bridgerton“-Romane, dass „Daphne Bridgerton“ in der Buchreihe zum Zeitpunkt ihrer Heirat 21 Jahre alt sein soll.

Dass dürfte nun einige Zuschauer überraschen, da „Daphne“ in der Serie noch so unerfahren und naiv wirkt. Auch die Tatsache, dass die Adlige mit 21 Jahren noch nicht gewusst haben soll, woher Babys kommen, dürfte heute kaum vorstellbar sein.

Doch zu den Zeiten, in der „Bridgerton“ spielt, war es üblich, dass eine Frau nicht aufgeklärt wurde und völlig unerfahren eine Ehe einging. In der finalen Folge der ersten Staffel bekommt „Daphne“ ja tatsächlich ein Baby

„Bridgerton“: Wie alt ist „Simon“?

Da wir jetzt wissen, wie alt „Bridgerton“-„Daphne“ ist, besteht noch die Frage nach dem Alter ihres Ehemannes, „Simon“. Der „Duke of Hastings“ soll bei seiner Hochzeit laut Buchvorlage „mehrere Jahre älter“ als „Daphne“ sein. Es wird jedoch kein genaues Alter genannt.

Im echten Leben ist „Daphne“-Darstellerin Phoebe Dynevor übrigens 25 und „Simon“-Darsteller Regé-Jean Page 30 Jahre alt – also gar nicht mal so fern vom Alter ihrer gespielten Rollen.