Diese Indizien sprechen dafür

„Bridgerton“: So viele Staffeln soll es von der Hit-Serie geben

Die Netflix-Serie „Bridgerton“ kann sich über positive Kritik freuen

„Bridgerton“ ist der Serien-Hit des neuen Jahres und in aller Munde. Die Zuschauerzahlen der Netflix-Serie belegen den derzeitigen Hype der Show. Wir verraten euch, wie viele Staffeln der beliebten Serie noch kommen könnten.

„Bridgerton“ bricht mittlerweile sämtliche Rekorde. Schon am 4. Januar 2021 teilte Netflix mit, dass die Serie bereits von 68 Millionen Haushalten innerhalb von zehn Tagen gesehen wurde. Somit gehört sie jetzt schon zu einer der erfolgreichsten Netflix-Sendungen aller Zeiten.

Die „Bridgerton“-Kritiken fallen durchweg positiv aus. Vor allem die Diversität der Charaktere kommt bei den Zuschauern gut an. Kein Wunder also, dass die Produzenten, „Grey’s Anatomy“-Schöpferin Shonda Rhimes und Chris Van Dusen, gerne an dem Erfolg anknüpfen würden.

Chris Van Dusen verrät, wie viele Staffeln er gerne produzieren würde

Wie Chris Van Dusen, Regisseur der historischen Serien-Romanze, jetzt bekannt gab, könnte er sich gut vorstellen, ganze acht Staffeln der Erfolgs-Serie zu machen. Aber wieso stapelt er mit acht Staffeln gleich so hoch?

Ganz einfach: Die Serie beruht auf der Bücherreihe von Julia Quinn, die aus acht Teilen besteht. Welche weiteren Indizien auf acht Staffeln hindeuten, verraten wir euch im Video.

Die zweite Staffel wurde zwar noch nicht offiziell bestätigt, bei dem Erfolg von „Bridgerton“ könnte das aber nur eine Frage der Zeit sein.