• Home
  • TV & Film
  • „Blade Runner“: Das machen die Stars des Kultfilms heute – Teil 2

„Blade Runner“: Das machen die Stars des Kultfilms heute – Teil 2

Sean Young in „Blade Runner“
10. November 2019 - 19:01 Uhr / Katja Papelitzky

„Blade Runner“ zählt zu den Film-Klassikern der Achtziger-Jahre. Die Schauspieler erlangten Bekanntheit durch den futuristischen Streifen und hatten danach zum Teil große Karrieren vor sich - doch wie geht es den Darstellern heute? 

Ridley Scotts düstere Zukunftsvision „Blade Runner“ gilt als Kultfilm und Klassiker. Der Achtziger-Streifen spielt im damals so weit entfernten 2019. Inzwischen wissen wir, welche Zukunftsvisionen des Filmes sich erfüllt haben und welche weiterhin Visionen bleiben. Doch in den letzten Jahrzehnten hat sich nicht nur die Welt verändert, sondern auch die Darsteller. 

Im ersten Teil haben wir darüber berichtet, wie es Harrison Ford und Rutger Hauer nach dem großen Erfolg des Science-Fiction-Thrillers erging. Doch wie geht es den restlichen „Blade Runner“-Stars heute?

Eine der weiblichen Hauptdarstellerinnen des Films ist Sean Young, die „Rachel“ verkörperte. In den achtziger Jahren spielte die US-Amerikanerin nach „Blade Runner“ in weiteren Kinofilmen wie „Der Wüstenplanet“ oder „Wall Street“ mit.

„Blade Runner“-Schauspielerin Sean Young hatte mit Problemen zu kämpfen

Nach „Der Preis des Erfolges“ und einem Rechtsstreit mit dem Hauptdarsteller James Woods geriet ihre Karriere jedoch ins Stocken. Es folgte eine Verletzung bei Dreharbeiten zu „Batman“, woraufhin sie von Kim Basinger ersetzt wurde. 2011 machte sie im TV einen Alkoholentzug. Young ist verheiratet und Mutter von zwei Söhnen. 

Edward James stellte „Gaff“ dar. Wenige Jahre nach „Blade Runner“ wurde der Kalifornier für einen Oscar als „Bester Hauptdarsteller“ nominiert - für seine Darstellung des „Jaime Escalante“ in „Stand and Deliver“. In den neunziger Jahren folgte eine Auszeichnung mit dem Golden Globe. 

Edward James Olmos

„Blade Runner“-Star Edward James ist bis heute erfolgreich

Der Zweifach-Vater ist bis heute aktiv im Schauspielgeschäft - auch als Produzent und Regisseur. Sein letztes Filmprojekt ist „The Devil Has a Name“, in dem er als Regisseur und Hauptdarsteller fungiert. Außerdem ließ er 2017 an der Seite von Sean Young seinen legendären „Blade Runner“-Charakter in „Blade Runner 2049“ nochmals aufleben. 

Ob die Darsteller mit den Entwicklungen gerechnet haben, die ihre Filme angedeutet haben? „Blade Runner“ zählt zu den Filmen, die die Zukunft vorhergesagt haben - zumindest teilweise. Die großen digitalen Reklametafeln gibt es heute, so wie sie damals im Film zu sehen waren.