• Home
  • TV & Film
  • „Biggest Loser“: Rekordgewinn im Finale - Mario verliert über 100 Kilo

„Biggest Loser“: Rekordgewinn im Finale - Mario verliert über 100 Kilo

29. April 2019 - 09:04 Uhr / Fiona Habersack

Der Gewinner der diesjährigen Staffel der Sat.1-Abnehm-Show „The Biggest Loser“ steht fest. Der 39-jährige Mario aus Sachsen geht als Sieger nach Hause. Er verlor mehr als die Hälfte seines Startgewichts von 196,1 Kilo und stellt damit einen neuen Rekord auf. 

Mario (39) aus Sachsen startete bei „The Biggest Loser“ 2019 als schwerster Kandidat. Zu Beginn der Sendung brachte er 196,1 Kilo auf die Waage, von denen der 1,93 Meter große Unternehmer so viel wie nur möglich verlieren wollte. Das hat er nun geschafft. 

„Biggest Loser“ 2019: Kandidat Mario gewinnt das Finale 

Am Sonntag, den 29. April 2019, strahlte Sat.1 das Finale der Abnehm-Show aus. Mario ging als Sieger hervor – und das mit Rekordwerten. Von seinen anfänglichen 196,1 Kilo sind am Ende nur mehr 94,7 über. Der 39-Jährige verlor 101,4 Kilo und hat sein Gewicht somit mehr als halbiert.

 

Mit diesen Werten stellte Mario am Abend einen neuen Rekord auf. Denn die 100-Kilo-Marke hatte bisher kein Kandidat in der Sendung geknackt. Seine krasse Transformation bei „The Biggest Loser“ erreichte Mario vor allem, da er ein klares Ziel vor Augen hatte. 

Meine Familie war immer in meinem Kopf und ich weiß, sie war Hauptmotor, um die Zähne zusammenzubeißen und jeden Umstand zu überwinden“, erklärte Mario im Finale.