„Big Performance“-Gewinner: SIE war Adele

Big Performance
4. Oktober 2020 - 09:24 Uhr / Isabell Cäsar

In der neuen RTL-Show „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ werden Promis in internationale Superstars verwandelt und performen live auf der Bühne. Hier bekommt ihr alle Infos und erfahrt, wer bei „Big Performance“ raus ist.

  • Adele ist die Gewinnerin von „Big Performance“ - Die Enthüllung
  • Jennifer Lopez ist raus. Es war...
  • Wolram Krons steckte hinter der Elton-John-Maske
  • „Big Performance“: Prince Damien ist als Erster raus

Das Finale: Adele gewinnt „Big Performance“ - Es war eine Kelly

Update 04. Oktober: Am Samstag, den 3. Oktober, war es endlich so weit: Der Gewinner von „Big Performance“ wurde gekürt. In der hochkarätigen Final-Sendung konnte sich Adele gegen Tom Jones, der Zweiter wurde, und Mick Jagger, der den dritten Platz belegte, durchsetzen. 

Mit den Hits „Send My Love“, „Set Fire To The Rain“ und dem Schluss-Kracher „Hello“ konnte Adele nochmals ihre atemberaubende Stimme unter Beweis setzen. Das Studiopublikum wählte sie kurzerhand zur Siegerin.

Dann endlich wurde die Sängerin demaskiert und enthüllt, welche überglückliche Promi-Dame den Pokal mit nach Hause nehmen durfte. Es war tatsächlich Patricia Kelly - eine von den Stars, die bereits in den vergangenen Wochten hinter den Masken vermutet wurden.

Und auch bei Mick Jagger und Tom Jones bestätigten sich die größten Vermutungen: Der Komiker Martin „Maddin“ Schneider und der Schauspiel-Star Uwe Ochsenknecht verbargen sich unter den Masken und offenbarten in der Show ihr Gesangs-, Imitations- und Performancetalent.

Update 27. September: In der dritten Folge von „Big Performance - Wer ist der Star im Star“ gaben Adele, Tom Jones, Jennifer Lopez und Mick Jagger ihre bekanntesten Hits zum Besten.

Am Ende der Sendung musste ein VIP seine Maske fallenlassen. Die Jury rund um Michelle Hunziker, Motsi Mabuse und Guido Maria Kretschmer entschied sich für Jennifer Lopez. Unter der Maske steckte Schlagerstar Vanessa Mai. 

Nach ihren heißen Performances von „My love don’t cost a thing” und „Ain’t your mama” stand die Jury auf dem Schlauch: Namen wie Fernanda Brandao oder Dorkas Kiefer fielen. Alleine Designer Guido Maria Kretschmer hatte es am Ende richtig: „Ich glaube, dass da jemand drinsteckt, der sehr diszipliniert ist. Vielleicht bist Du Vanessa Mai. Das ist die einzige, die halt auch so einen Körper hat!“

„Big Performance“: ER steckt unter der Elton-John-Maske

Update 20. September: Am Samstag lief die zweite Episode von „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“. Diesmal mussten sich die Zuschauer von „Elton John“ verabschieden. Doch wer steckte unter der Maske?

Es war RTL-Moderator Wolram Krons! Er performte zuvor als sein Vorbild Elton John „I'm still Standing“ und „Your Song“, konnte jedoch nicht überzeugen.

 

„Big Performance“: Wer ist raus? Dieser Star muss in Show eins gehen 

Update 13. September: Die erste Episode von „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ ist gelaufen und konnte die Zuschauer begeistern. Die geheimen deutschen Promis wurden verwandelt in die internationalen Superstars Jennifer Lopez (51), Adele (32), Tom Jones (80) und Prince (†57). Letzterer konnte das Studio-Publikum schließlich nicht überzeugen und musste seine Identität enthüllen.

Hinter der Prince-Maskerade steckte tatsächlich Prince Damien (29). Jurorin Motsi Mabuse, die schon in der Jury von „Das Supertalent“ saß, hatte das bereits nach seiner Performance vermutet. Nach seinem Show-Aus erklärte der DSDS-Gewinner Moderator Daniel Hartwich:

„Ich finde es entsetzlich schade, nicht mehr dabei zu sein, weil ich nun all die verrückten Outfits der nächsten Songs nicht mehr anziehen darf. [] Bereits bei den Proben war mir aber schon klar, dass ich meine Legende nicht so gut verkörpern konnte wie die anderen Teilnehmer ihre.“

In der nächsten Runde rückt für den ausgeschiedenen Prince dann Superstar Elton John nach. Ob er neben Adele, JLo und Co. bestehen kann?

„Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ startet am 12. September

Mit Spannung wurde die neue RTL-Show „Big Performance – Wer ist der Star im Star?“ erwartet. Dort werden Folge für Folge Promis mit „Special Effects“-Masken in internationale Superstars verwandelt. Durch einem professionellen Gesangs- und Show-Coaching sowie legendären Bühnenoutfits werden die deutschen Stars unkenntlich gemacht.

Die „Big Performance“-Kandidaten singen live auf der Bühne und versuchen das Jury-Panel, bestehend aus Michelle Hunziker (43), Guido Maria Kretschmer (55) und Motsi Mabuse (39) für sich zu gewinnen. Ein Zuschauer-Voting per Telefon gibt es nicht. Das Studio-Publikum entscheidet, wer in der nächsten Woche erneut performen darf und wer seine Identität preisgeben und in der Sendung raus ist.

Moderiert wird die Sendung durch Daniel Hartwich (42), der sich schon bei „I can see your voice“ rank und schlank zeigte. Der Moderator selbst weiß nicht, welche deutschen Stars er eigentlich anmoderiert.

Lesenswert:

Schock bei den Wollnys: Harald muss operiert werden

Herzogin Kate und Prinz William teilen neue Fotos aller Kinder

Hilferuf auf Instagram: Jessica Paszka soll fünf Kilo zugenommen haben 

Sie kann es einfach nicht lassen: Heidi Klum super sexy in Overknees

Hui, Verona Pooth lässt im Overall aber tieeeef blicken

Deshalb ist Paul Janke mit Melissa als „Bachelorette“ unzufrieden