• Home
  • TV & Film
  • „Big Bang Theory“: Kurz vor Finale macht ProSieben TBBT-Marathon

„Big Bang Theory“: Kurz vor Finale macht ProSieben TBBT-Marathon

Kunal Nayyar, Kaley Cuoco, Johnny Galecki, Stephen Colbert, Jim Parsons, Mayim Bialik, Melissa Rauch und Simon Helberg in der „The Late Show“
18. November 2019 - 11:31 Uhr / Vanessa Stellmach

Vor zwölf Jahren wurde die erste „Big Bang Theory“-Folge auf dem amerikanischen Fernsehsender CBS ausgestrahlt. Jetzt naht das große Finale, das in Deutschland auf ProSieben laufen wird. Anlässlich dessen startet der Sender einen „Big Bang“-Marathon.   

Seit Mitte September laufen auf ProSieben die finalen Folgen von „The Big Bang Theory“. In wenigen Wochen steht dann das große Finale an.

„Big Bang Theory“: Serienmarathon kurz vor dem Finale  

ProSieben hat bekanntgegeben, dass die erfolgreiche Sitcom sich am 25. November ab 20.45 Uhr verabschieden wird. Doch bevor es so weit ist, werden den ganzen Tag alte „The Big Bang Theory“-Folgen ausgestrahlt. Los geht’s ab 7.10 Uhr mit 24 alten Folgen aus zwölf Staffeln: Folglich werden aus jeder Staffel über den Tag verteilt zwei Folgen wiederholt.  

Die Stars von „The Big Bang Theory“ werden in Los Angeles mit einem Denkmal geehrt

Um 17.00 Uhr legt der Sender dann eine Pause ein, wenn „taff“ und „Newstime“ ausgestrahlt werden. Auch um 19.10 Uhr läuft zwischenzeitlich „Galileo“.  

„Big Bang Theory“: Es werden trotzdem noch Folgen laufen 

Obwohl „The Big Bang Theory“ mit dem Staffelfinale zu Ende geht, heißt das noch lange nicht, dass Fans keine Folgen mehr im Fernsehen verfolgen können. Zwar wird es keine neuen Episoden mehr geben, aus dem Programm wird die Sitcom jedoch nicht gestrichen.  

Die Wiederholungen am Nachmittag brachten laut „DWDL“ in diesem Jahr Marktanteile von mehr als 13 Prozent in der Zielgruppe. Die Erstausstrahlungen am Abend erreichten sogar fast 17 Prozent der 14- bis 49-Jährigen: Auf solche Erfolgszahlen will ProSieben nicht verzichten.