• Home
  • TV & Film
  • Betrug beim Dschungelcamp? Helena Fürst will zweite Chance

Betrug beim Dschungelcamp? Helena Fürst will zweite Chance

Helena Fürst im Jahr 2017 in Dresden 
3. September 2019 - 11:02 Uhr / Katja Papelitzky

Helena Fürst war 2016 als Teilnehmerin im Dschungelcamp zu sehen. Sie konnte sich dabei sogar bis zum Halbfinale durchsetzen. Trotzdem macht sie ihrem Ärger nun auf Instagram Luft. Sie ist überzeugt, dass sie ohne die „Manipulation der Moderatoren“ noch weiter hätte kommen können. Helena hofft nun auf eine erneute Teilnahme im Jahr 2020.  

Helena Fürst (45) beklagt sich bei ihren Fans auf Instagram: Warum ich so sauer auf den Dschungel bin, ganz einfach! Bevor ich als 4. gehen musste, rief Sonja in der Sendung dazu auf nicht mehr für mich anzurufen.“  

Ist Helena Fürst bald ein zweites Mal im Dschungelcamp zu sehen?

Obwohl Helena Fürst sich nach ihrer Zeit in der Öffentlichkeit - es erfolgten Teilnahmen an weiteren TV-Formaten, wie dem „Sommerhaus der Stars“ - vorerst  etwas zurückgezogen hatte, will sie nun wohl zurück ins Rampenlicht. 

Helena Fürst wünscht sich eine neue Chance und würde 2020 gerne zurückkehren in den Dschungel. Sie wünscht sich auf Instagram: „Ich weiß, ihr Zuschauer unterstützt Gerechtigkeit! Jeder hat eine zweite Chance verdient, ich auch!“  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Warum ich so sauer auf den Dschungel bin, ganz einfach! Bevor ich als 4 gehen musste, rief Sonja in der Sendung dazu auf nicht mehr für mich anzurufen. Was wäre passiert wenn sie das nicht getan hätte? Hätte ich vielleicht sogar gewonnen? Ich weis es nicht, denn das war Manipulation der Zuschauer und nichts anderes. Deshalb meine Forderung an das Dschungelcamp 2020 und RTL, Revanche! Auf ein neues! Dschungelcamp 2020 in Australien mit der Fürstin 2.0, da fällt der guten Sonja sogar das Botox aus dem Gesicht! Ich bin ein Star holt mich wieder rein! Ich weis ihr Zuschauer unterstützt Gerechtigkeit! Ich zähle auf eure Unterstützung damit die Authentizität und Wahrheit siegt. Jeder hat eine zweite Chance verdient, ich auch! #rtl #ibes

Ein Beitrag geteilt von Helena Fürst (@die.fuerstin) am

Helena Fürst kann es wohl kaum erwarten, die Reaktionen der Zuschauer und Moderatoren zu sehen. Sie ist sich jedenfalls sicher: „Da fällt der guten Sonja sogar das Botox aus dem Gesicht!“ 

Während ihrer ersten Teilnahme 2016, verweigerte Helena Fürst noch Prüfungen und brach ab. Es wäre spannend zu sehen, wie sie sich bei ihrem zweiten Versuch schlagen würde.