• Home
  • TV & Film
  • „Berlin – Tag und Nacht“-Vorschau: Ruiniert „André“ jetzt „Eules“ Karrierechancen?

„Berlin – Tag und Nacht“-Vorschau: Ruiniert „André“ jetzt „Eules“ Karrierechancen?

Jazzy Gud „Eule“ veröffentlicht ihre erste Single „Stehaufmädchen“

Bei „Berlin Tag und Nacht“ wird am Freitagabend gestritten. „Andre“ stellt sich erneut „Eules“ Musikkarriere in den Weg und „Piet“ droht, auch „Basti“ einen Strich durch die Rechnung zu machen. In unserer Vorschau erfahrt ihr mehr.

„Berlin – Tag und Nacht“-Sängerin „Eule“ (Jazzy Gudd, 28) bespricht sich mit dem Regisseur ihres Musikvideos. Plötzlich sieht sie „André“ (Patrick Fabian, 30) im Tonstudio. Dieser konnte tatsächlich einen Termin bei „Eules“ Produzenten ergattern. „Eule“ ist geschockt und fürchtet um Konkurrenzdruck.

„Berlin – Tag und Nacht“-Vorschau: „Basti“ muss ins Matrix

„Bastis“ (Martin Wernicke, 38) Bemühungen sein Startup zum Laufen zu bringen, scheinen nicht zu funktionieren. Währenddessen klappt es bei „Julius“ besser, der den Geschäftstermin gleich mal ins Matrix verlegt hat. Als alles perfekt scheint, taucht dort allerdings „Piet“ (Frank Winter, 47) auf und der Deal steht auf der Kippe.

Wird „Piet“ „Bastis“ Vorhaben ruinieren? Seht die Antworten auf unsere Vorschau heute um 19.00 Uhr auf RTL II.