• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“-Vorschau: „Niks“ Mutter schlägt „Kim“
5. September 2018 - 16:01 Uhr / Andreas Biller
Auseinandersetzung zwischen den Frauen

„Berlin - Tag und Nacht“-Vorschau: „Niks“ Mutter schlägt „Kim“

„Berlin - Tag und Nacht“: „Silvia“ und „Kim“ geraten aneinander

Bei „Berlin - Tag und Nacht“ wird es am Mittwoch handgreiflich. Nachdem „Kim“ den Absturz ihres Freundes „Nik“ erleben muss, platzt ihr im Gespräch mit seiner Mutter der Kragen. Doch diese revanchiert sich mit einer gehörigen Ohrfeige.

Eskalation bei „Berlin - Tag und Nacht“, das gerade neue Sendeplätze bekommen hat. „Kim“ (Nathalie Bleicher-Woth, 21) will ihren Freund „Nik“ (Tim Rasch, 20) unterstützen, nachdem dieser nicht darüber hinwegkommt, dass sein Bruder vor Jahren gestorben ist. Seine Mutter machte ihn für den schlimmen Vorfall sogar verantwortlich.

„Berlin - Tag und Nacht“: „Kim“ platzt der Kragen

Genau das hält „Kim“ nicht aus. Sie kann nicht verstehen, dass die Mutter ihren Freund mit derartigen Schuldgefühlen leben lässt und liefert sich einen heftigen Streit mit ihr. Dabei kommt es jedoch zu Gewalt, womit bestimmt beide Seiten nicht gerechnet hätten.

Was sonst in der neuen „Berlin - Tag und Nacht“-Folge passiert, seht ihr in der Vorschau im Video und natürlich heute um 18.05 Uhr auf RTL II.