• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: Verliert „Mandy“ ihr Kind?

„Berlin - Tag und Nacht“: Verliert „Mandy“ ihr Kind?

„Berlin - Tag und Nacht“: „Paula“ versucht „Basti“ zu beruhigen

„Berlin – Tag und Nacht“-„Basti“ hat mit seinem Schuldenberg eigentlich genug Probleme, doch die werden jetzt verschwindend klein: „Mandy“, die mit seinem Kind schwanger ist, hat Blutungen bekommen. Hat sie etwa eine Fehlgeburt?

Große Sorge bei „Berlin – Tag und Nacht“-„Basti“ (Martin Wernicke, 34). Nicht nur, dass er mit einem gigantischen Schuldenberg zu kämpfen hat, der ihn ruiniert, jetzt muss er sich auch noch um seine Freundin „Mandy“ (Laura Wölki, 23) sorgen.

„Berlin – Tag und Nacht“: „Mandy“ blutet stark

„Mandy“ ruft „Basti“ völlig verzweifelt an, da sie starke Blutungen bekommen hat. Panisch macht er sich auf den Weg in die „Schnitte“, wo er von „Paula“ (Laura Maack, 31) empfangen wird. Sie versucht ihn zu beruhigen, während „Mandy“ vom Notarzt versorgt wird.

Erleidet „Mandy“ nach all dem Stress um das Geld etwa eine Fehlgeburt? Die Antwort gibt es heute, um 19.00 Uhr bei „Berlin – Tag und Nacht“ auf RTL II.