• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: „Peggy“ wird entführt

„Berlin - Tag und Nacht“: „Peggy“ wird entführt

Bei „Berlin - Tag und Nacht“ kommt „Peggy“ in eine brenzlige Situation. Sie trifft einen Bekannten, ahnt jedoch nicht, was dieser vorhat. Schließlich wird „Peggy“ sogar mit einem Messer bedroht und entführt.

„Peggy“ bringt sich am Mittwoch bei „Berlin - Tag und Nacht“ in eine gefährliche Situation. Nachdem „Pascals Vergewaltigung ans Licht kam, müssen die Zuschauer erneut um einen Charakter der beliebten Daily bangen. Denn „Peggy“ wird von einem Bekannten entführt und sogar mit einem Messer bedroht.  

„Berlin - Tag und Nacht“: „Peggy“ ist in Gefahr

Als „Peggy“ „Sven“ trifft, einen Freund von „Joe“, ahnt sie nicht, dass dieser gerade mitten in einem Überfall steckt. Völlig ahnungslos steigt sie zu ihm ins Auto und erlebt dort eine böse Überraschung. Doch „Sven“ und sein Beifahrer wollen „Peggy“ nicht mehr gehen lassen und diese bekommt es mit der Angst zu tun.  

Auch bei „Milla“ läuft es schlecht. Sie wird des Diebstahls bezichtigt und möchte die Vorwürfe endlich aus der Welt schaffen. Doch wird ihr das gelingen? Wie es bei „Berlin - Tag und Nacht“ weitergeht, erfahrt ihr im Video und heute um 19.05 Uhr auf RTL II.