• Home
  • TV & Film
  • „Berlin Tag und Nacht“: „Paula“ konfrontiert „Mandy“
12. März 2018 - 16:02 Uhr / Sophia Beiter
„Paula“ ist von der Verlobung entsetzt

„Berlin Tag und Nacht“: „Paula“ konfrontiert „Mandy“

Berlin Tag und Nacht Krätze Sabrina

„Sabrina“ verlässt „Schmidti“ und Berlin

„Mandy“ und „Basti“ sind bei „Berlin - Tag und Nacht“ im siebten Himmel. Nach der Verlobung stürzt für seine Noch-Ehefrau „Paula“ eine Welt zusammen. Jetzt will sie sich wütend „Mandy“ stellen.

„Berlin - Tag und Nacht“-Fans dürfen gespannt sein. Letzte Woche machte „Basti“ endlich wieder gut, was er in letzter Zeit in seiner Beziehung zu „Mandy“ kaputt gemacht hat.

Zuletzt hatte er nur seine Arbeit im Kopf und fand kaum Zeit für seine neue große Liebe. Diese dachte schließlich sogar schon, dass ihre frische Beziehung kurz vor dem Aus steht.

BTN: „Basti“ will „Mandy“ heiraten

Endlich verbringen die beiden Turteltauben mal wieder Stunden voller Zweisamkeit. „Mandy“ und „Basti“ genießen die gemeinsame Zeit und verloben sich sogar. „Mandy“ ist von Glückseligkeit erfüllt. „Paula“ dagegen kann die Neuigkeiten nicht fassen, als sie davon hört.

Als sie schließlich auch noch erfährt, dass die Hochzeit genau einen Tag nach ihrer und „Bastis“ Scheidung stattfinden soll, platzt „Paula“ der Kragen. Wütend spricht sie „Mandy“ darauf an. Die aber hat keine Lust mehr auf „Paulas“ Gejammer und sagt ihr das auch direkt ins Gesicht. Für „Paula“ bricht eine Welt zusammen. 

Wie sehr sich die beiden in die Haare bekommen und wer am Ende Recht behält, seht ihr heute um 19.00 Uhr bei RTL II.