• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: „Pascals“ Vergewaltigung kommt ans Licht

„Berlin - Tag und Nacht“: „Pascals“ Vergewaltigung kommt ans Licht

„Berlin - Tag und Nacht“: Erfahren die anderen nun von „Pascals“ Vergewaltigung? 

„Berlin – Tag und Nacht“: Nach „Pascals“ Ausraster auf „Jackys“ Geburtstagsparty macht sie sich immer mehr Sorgen um ihn und sucht Rat bei „Alina“. Schließlich beginnt „Jacky“ zu glauben, dass „Pascal“ vergewaltigt wurde und er droht aufzufliegen.

Im Oktober zeigte „Berlin – Tag und Nacht“ ein paar krasse Aufnahmen und sprach damit auch gleichzeitig ein Tabu-Thema an: „Pascal“ (Matthias Höhn, 22) wurde vergewaltigt.

Auch für Schauspieler Matthias Höhn war der Dreh der Vergewaltigung bei BTN heftig. Seither hat sich sein Charakter „Pascal“ komplett verändert. Jedoch ahnt keiner seiner Freunde, was wirklich mit ihm passiert ist.

„Berlin – Tag und Nacht“: „Jacky“ erfährt von „Pascals“ Vergewaltigung

Nun droht „Pascals“ dunkles Geheimnis bei „Berlin – Tag und Nacht“ aufzufliegen. Denn schon länger ist „Jacky“ sein seltsames Verhalten aufgefallen und schließlich beginnt sie zu glauben, dass „Pascal“ vergewaltigt wurde. „Jacky“ sucht eine Beratungsstelle auf und letztendlich konfrontiert sie ihn. Doch das Gespräch verläuft ganz anders als geplant.

Auch bei „Basti“ und „Paula“ gibt es einen kleinen Skandal: In der heutigen Folge von „Berlin – Tag und Nacht“ haben „Paula“ und „Basti“ Sex – einen Tag vor seiner Hochzeit mit „Mandy“.

Was noch in der neuen Folge von „Berlin - Tag und Nacht“ passiert, erfahrt ihr im Video und täglich um 19.05 Uhr auf RTL II.