• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: Kann „Krätze“ „Emmi“ zurückgewinnen?

„Berlin - Tag und Nacht“: Kann „Krätze“ „Emmi“ zurückgewinnen?

„Berlin - Tag und Nacht“: „Chris“ und „Paula“ sprechen sich aus

Bei „Berlin - Tag und Nacht“ scheint es zwischen „Krätze“ und „Emmi“ endgültig aus zu sein. Doch „Krätze“ kann das Ende der Beziehung nicht einfach so hinnehmen und möchte um „Emmi“ kämpfen. Wird ihm das gelingen? 

„Krätze“ (Marcel Neue, 29) kann es kaum glauben: In der letzten Folge von „Berlin - Tag und Nacht machte „Emmi“ (Denise Duck, 24) Schluss mit ihm, nachdem er ihr offenbart hatte, dass er mit ihr ein Kind möchte.

Die Entscheidung wirkte endgültig, trotzdem gibt „Krätze“ nicht auf. Er versucht „Emmi“ umzustimmen und zu einer weiteren Chance zu bewegen. Er fährt zu ihr ins Krankenhaus. Doch kann er die Beziehung überhaupt noch retten? 

„Berlin - Tag und Nacht“: Bei „Paula“ kommen Zweifel auf

Auch bei „Paula“ (Laura Maack, 31) und „Chris“ (Daniel Möllermann) gibt es Probleme. Nachdem sich „Paula“ und „Basti“ (Martin Wernicke, 34) bei „Berlin - Tag und Nacht“ geküsst haben und „Chris“ sie bittet, bei ihr einzuziehen, kommen „Paula“ Zweifel an ihrer Beziehung.

Kann sie weiterhin mit „Chris“ zusammen sein, obwohl die Gefühle für „Basti“ wieder aufkeimen? Wie wird sie sich entscheiden? Die neue Folge von „Berlin - Tag und Nacht“ seht ihr heute um 19.05 Uhr auf RTL II.