• Home
  • TV & Film
  • „Berlin, Berlin“: Das machen die Stars heute
28. September 2018 - 06:25 Uhr / Andreas Biller
Felicitas Woll, Rhea Harder und Co.

„Berlin, Berlin“: Das machen die Stars heute

Der Cast aus „Berlin, Berlin“: (von links) Alexandra Neldel, Jan Sosniok, Felicitas Woll, Matthias Klimsa und Rhea Harder

Kaum eine Serie war Anfang der 2000er so beliebt wie „Berlin, Berlin“. Die unter anderem mit dem Fernsehpreis Emmy ausgezeichnete Vorabend-Soap fing das Leben junger Erwachsener in der damaligen Zeit perfekt ein. Wir zeigen euch, was aus den Stars der Serie wurde.

Berlin, Berlin“ flimmerte von 2002 bis 2005 über die deutschen Bildschirme. Die Serie erzählt die Geschichte von „Lolle“ und ihrem Leben. Das machen die Stars heute.

Los geht es mit Felicitas Woll, die die Hauptrolle „Lolle“ verkörpert hat. Die Schauspielerin ist immer noch gut im Geschäft. Seit 2013 spielt sie in den Taunuskrimis mit. Außerdem ist Felicitas Mutter von zwei Kindern.

„Berlin, Berlin“-Stars: Jan Sosniok ist dreifacher Vater

Jan Sosniok stellte „Sven“ dar. Heute ist Jan aus der deutschen Fernsehwelt gar nicht mehr wegzudenken. So wirkte er bei zahlreiche Serien wie „Danni Lowinski“, „Der Bergdoktor“ oder „Das Traumschiff“ mit. 2017 wurde der TV-Schnuckel zum dritten Mal Vater.

Alexandra Neldel

Alexandra Neldel

Alexandra Neldel mimte die Rolle der „Vero“. Alexandra gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen Deutschlands. Zuletzt stand sie 2017 für den Streifen „Lommbock“ vor der Kamera.

Rhea Harder-Vennewald spielte „Sarah“. Auch Rhea ist in Deutschland wahnsinnig erfolgreich. Von 2005 bis 2006 war sie bei „Alles außer Sex“ zu sehen. 2017 wirkte die hübsche Blondine bei „Bad Cop – kriminell gut – Ich bin Du“ mit.