• Home
  • TV & Film
  • Bereut er es? Das sagt Alexander Klaws zu DSDS-Moderations-Aus

Bereut er es? Das sagt Alexander Klaws zu DSDS-Moderations-Aus

Alexander Klaws
7. März 2021 - 09:45 Uhr / Nadine Miller

Alexander Klaws wird die DSDS-Liveshows 2021 nicht mehr moderieren - er gibt das Zepter zurück an Oliver Geissen. Wie Alexander Klaws nun über sein Aus denkt, erfahrt ihr hier.

Vor einem Jahr löste Sänger und Musical-Star Alexander Klaws Oliver Geissen als Moderator von „Deutschland sucht den Superstar“ ab. Vor wenigen Tagen gab Alexander Klaws dann über RTL bekannt, dass er DSDS nicht weiter moderieren werde - die diesjährigen Liveshows werden also wieder von Oliver Geissen geführt.

Bereut Alexander Klaws Entscheidung über sein Aus als DSDS-Moderator?

Der Grund für sein Aus begründete Alexander Klaws damit, sich nun wieder auf die Musik und die Familie konzentrieren zu wollen. Im Gespräch mit „Bild“ gab er ehemalige DSDS-Gewinner aber auch zu, dass es coronabedingt schwierig gewesen sei, ohne Publikum zu moderieren.

Für Alexander Klaws stand fest, dass er so nicht weitermachen möchte. Was er darüber sagt und ob er seine Entscheidung bereut, erfahrt ihr im Video.

Seinem Nachfolger wünscht Alexander Klaws nur das Beste: „Ich freue mich wahnsinnig für Olli und finde es super, dass er es wieder macht. Als erfahrener Talkmaster ist er der Beste für den Job, um die Finalkandidaten noch besser vorzustellen. Er ist ein alter Showhase. Diese Erfahrungen habe ich als Moderator leider noch überhaupt nicht sammeln können.“