• Home
  • TV & Film
  • Beatrice Egli bei „Verstehen Sie Spaß?“: „Mein T-Shirt ist ein bisschen durchsichtig“

Beatrice Egli bei „Verstehen Sie Spaß?“: „Mein T-Shirt ist ein bisschen durchsichtig“

Beatrice Egli im Leder-Outfit

Beatrice Egli hat es erwischt! Die hübsche Schlagersängerin kam ins Visier von „Verstehen Sie Spaß?“ und wurde unter Mithilfe von Lockvogel Isabel Varell veräppelt. Dabei musste Beatrice ins kalte Wasser springen und hatte danach Sorgen wegen ihres durchsichtigen Shirts.

„Verstehen Sie Spaß?“-Fans dürfen sich freuen. Am 8. Dezember läuft die Show mit Guido Cantz (47) in der Moderation endlich mal wieder im TV. Mit dabei ist auch die hübsche Schlagersängerin Beatrice Egli (30), die vor Kurzem im knallengen Lederoutfit überzeugte und bei „Verstehen Sie Spaß?“ ganz fies auf den Arm genommen wurde.

Lockvogel Isabel Varell (57) führte die 30-Jährige in die Irre und brachte Beatrice fast zur Verzweiflung, wie nun in einem vorab veröffentlichten Clip deutlich wird.

Für eine TV-Aufzeichnung unternimmt Beatrice gemeinsam mit Isabel eine Ruderfahrt. Beatrice soll dabei die Rolle der Ruderin übernehmen - und das, obwohl die Schlagersängerin noch nie gerudert ist. Die sympathische 30-Jährige gesteht, dass sie sich etwas blond vorkommt, bleibt aber relativ cool und nimmt die Situation zunächst noch mit Humor. 

„Verstehen Sie Spaß?“: Beatrice Egli als Retterin in der Not

Plötzlich aber passiert ein vermeintliches Unglück. Isabel fällt in den See und scheint sich kaum über Wasser halten zu können. Beatrice ist entsetzt, doch handelt schnell. Mutig springt sie Isabel hinterher und hilft ihr ans rettende Ufer.

Dort angekommen bemerkt Beatrice allerdings, dass ihr durchnässtes Oberteil nicht mehr ganz blickdicht ist. Sie meint: „Mein T-Shirt ist ein bisschen durchsichtig.“ Isabels Kommentar auf Beatrices besorgte Äußerung: „Kannst du doch zeigen, hast doch Holz vor der Hütt‘n, ist doch schön.“ 

Das sieht Beatrice nicht ganz so. Sie ist fassungslos angesichts der skurrilen Situation und kommt aus dem Staunen kaum noch heraus. Wie der fiese Streich aufgelöst wird und wie Beatrice Egli reagieren wird, erfahrt ihr am 8. Dezember um 20.15 Uhr in der ARD.