• Home
  • TV & Film
  • „Bauer sucht Frau“-Traumquoten für die Kuppelsendung

„Bauer sucht Frau“-Traumquoten für die Kuppelsendung

Inka Bause moderiert „Bauer sucht Frau“ schon seit 14 Jahren
19. November 2019 - 15:31 Uhr / Antonia Erdtmann

„Bauer sucht Frau“ ist erfolgreicher denn je. In der sechsten Woche der 15. Staffel holte sich RTL mit dem Kuppelformat tatsächlich wieder den Tagessieg. Das sind die Quoten für „Bauer sucht Frau“.

Die 15. Staffel „Bauer sucht Frau“ ist super erfolgreich und erzielt Traumquoten. In Woche sechs erreichte die Sendung einen Marktanteil von über 20 Prozent und holte sich dadurch den Tagessieg in der Primetime, wie „Quotenmeter“ berichtet.  

„Bauer sucht Frau“ bei Jungen beliebt

„Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause (50) lockte 5,26 Millionen Zuschauer vor den Fernseher - das ergibt 17,1 Prozent bei allen Zuschauern. Bereits seit Woche drei steigt die Quoten stetig, seit Oktober 2018 war das Format nicht mehr so stark.

Besonders in der Zielgruppe der jungen Zuschauer punktete „Bauer sucht Frau“. Laut „Quotenmeter“ schalteten 1,98 Millionen 14- bis 49-Jährige die Show ein. Das ergibt hervorragende 21,0 Prozent Marktanteil und den eindeutigen Sieg.

„Bauer sucht Frau“: Das passierte in der sechsten Folge

Die sechste Woche „Bauer sucht Frau“ startete mit Bauer Henry (49), der endlich seine Auserwählte Sabine begrüßen durfte. Bei dem Alpakazüchter geht es heiß her, denn seine Hofwoche beginnt schon mit Knutschen.

Da ist mein Herz mal für ein, zwei Sekunden stehen geblieben. Es war ein sehr schöner Moment und ich hatte Gänsehaut“, so Sabine, die als einzige Kandidatin zur Hofwoche darf. 

Nach der Begrüßung geht es ab auf den Hof des 49-Jährigen. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob die beiden Tierliebhaber im Alltag harmonieren und wie sich ihre Beziehung entwickelt - wie immer bei „Bauer sucht Frau“.