• Bei „Bauer sucht Frau“ muss Björn eine Entscheidung treffen
  • Diese dürfte überraschen
  • Auf den anderen Höfen herrscht Konkurrenzkampf

Bei „Bauer sucht Frau“ hat Kandidat Björn (32) nicht nur vielen Bewerberinnen den Kopf verdreht, auch das Herz von Inka Bause (52) hat er erobert. Zwischen seinen beiden Hofdamen Dani (35) und Kathrin (34) konnte er sich aber noch nicht so ganz entscheiden. Das musste sich in einer neuen Folge am Montag jedoch ändern. Björns Hofwoche ging tatsächlich mit einer Entscheidung zu Ende und die überraschte.

„Bauer sucht Frau“: Björn trifft krasse Entscheidung

Harmonischer war eine „Bauer sucht Frau“-Hofwoche wohl selten: Björn und seine Auserwählten Dani und Kathrin verstehen sich super, von Konkurrenzkampf keine Spur. Trotzdem musste nun eine Entscheidung her – für Björn gar nicht so einfach.

Auch die Hofdamen taten sich schwer beim Gedanken daran, dass eine von ihnen gehen muss: „Die Frage ist ja, wie es jetzt weitergeht. Wir sind ja eigentlich hergekommen, um die Liebe zu finden – und haben uns drei gefunden“, so Kathrin. Der Landwirt erhoffte sich Rat bei Mama Beate, der dürfte ihn jedoch auch nicht weitergebracht haben: „Ich finde beide gleich toll.“

Auch interessant:

Eine Entscheidung musste dennoch getroffen werden und die kam unerwartet. Björn verkündete seinen beiden Damen: „Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass es für mich mehr freundschaftlich ist, was auch erklärt, warum ich keine Entscheidung treffen will oder kann.“ Damit fahren beide Frauen nach Hause und Björn bleibt vorerst Single.

Richtig traurig war aber niemand: „Wir sind auch zu dem Entschluss gekommen, dass wir als Trio super funktionieren, weil wir uns so gut verstehen. Wir gehen mit einer wundervollen Freundschaft auseinander“, so Dani. Dann gab es ja doch noch ein kleines Happy End.

Pinterest

Ganz so harmonisch ging es bei Bauer Mathias (33) eher nicht zu. Von Freundschaft war zwischen seinen Hofdamen Sabrina (34) und Melina (23) nichts zu spüren. Stattdessen brach dort der Konkurrenzkampf aus. Sabrina war genervt von ihrer Mitbewerberin, die zu allem Überfluss auch noch einen Kuss ihres Bauern abstaubte.

Auch bei Torsten (52) hing der Haussegen irgendwie schief und das, obwohl nur eine Frau auf den Hof gezogen ist. Die hatte allerdings ihre Hunde mitgebracht. Statt mit Torsten kuschelt Karin (58) auf dem Sofa lieber mit ihren Vierbeinern und der Bauer wurde eifersüchtig. Ob es zwischen den beiden trotzdem funkt und wie es bei den anderen Bauern weitergeht, erfahrt ihr Montag und Dienstag um 20.15 Uhr bei „Bauer sucht Frau“ auf RTL oder schon vorab auf RTL+.

  • Chip und Joanna Gaines sind die Stars von „Fixer Upper“
  • Privat sind die beiden lange zusammen und haben fünf gemeinsame Kinder
  • Das ist die süße Familie des Paares

Chip (47) und Joanna Gaines (43) sind DIE Renovierungs-Experten im US-TV. Ihre eigene Serie „Fixer Upper“ wurde auch außerhalb ihres Heimatlandes ein riesen Hit. Bereits seit über 20 Jahren sind die beiden beruflich wie privat ein echtes Dreamteam. Abgesehen von „Fixer Upper“ führt das Paar ein ganzes Heimwerker-Imperium sowie ein Unterhaltungsnetzwerk und sind Buchautoren. Außerdem eröffneten die beiden eine Bäckerei, ihren eigenen Markt, ein Restaurant und ein Café.

Chip und Joanna Gaines: Das ist die Familie des „Fixer Upper“-Paars

Doch in erster Linie sind Chip und Joanna stolze Eltern ihrer fünf Sprösslinge Drake, Ella Rose, Duke, Emmie Kay und ihres jüngsten Sohnes Drew. Um mehr Zeit für ihre Kinder zu haben, entschieden sie sich 2017 auch für die Absetzung von „Fixer Upper“ - ein Jahr bevor ihr Jüngster das Licht der Welt erblickte. Wir stellen euch die fünf Kinder von Chip und Joanna vor.

Bereits 2004, ein Jahr nach ihrer Hochzeit, erblickte ihr erster Sohn Drake das Licht der Welt. Ella Rose, Duke und Emmie Kay folgten jeweils mit Zwei-Jahres-Abständen, sodass sie 2010 eine stolze Schar von vier Kindern hatten. Alle vier waren mehr oder weniger bei „Fixer Upper“ zu sehen, obwohl sie die Kamera „nicht unbedingt lieben“, wie Joanna gegenüber dem „People“-Magazin gestand.

Auch interessant:

Joanna Gaines Herkunft: Das sind die Wurzeln des „Fixer Upper“-Stars„Fixer Upper“: Das sind die wahren Jobs von Chip und Joanna

Drake interessiert sich sehr für Sport und hat vor Kurzem seinen Führerschein gemacht, was Joanna zu Tränen rührte. Auf Instagram schrieb sie: „Unser kleiner 15 Jahre alter Junge ist mit Chip heimgefahren und mit einem Mal war er erwachsen.“

Auch ihre älteste Tochter Ella ist mittlerweile im Teenageralter angekommen. Sie ähnelt ihrer Mama sehr, wie Joanna 2020 im Gespräch mit „People“ offenbarte: „Ich glaube, sie wird in meine Fußstapfen treten und viele verschiedene Dinge machen. Aktuell will sie kochen, eine führende Designerin sein und einen Donut-Truck haben“, erklärte Joanna.

Emmie liebt in erster Linie Pflanzen, was sie ebenfalls mit ihrer Mutter gemeinsam hat. „Emmie, sie erinnert mich sehr an mich... der Garten und das Kochen.“ Und auch bei Duke hat Joanna eine Idee, was er einmal werden könnte: „Und Duke, ich kann mir vorstellen, dass er ein Geschäftsmann ist“, so die Fünffach-Mama.

Auf den Instagram-Profilen der beiden Renovierungsprofis lässt aktuell vor allem der kleine Drew die Herzen ihrer Follower schmelzen. Doch wird der Kleine der letzte Sprössling der Familie Gaines bleiben? 2019 meinte Chip in der „Today“-Show, dass er sich ein kleines Geschwisterchen für Drew durchaus vorstellen könne. Joanna scherzte jedoch lediglich darüber, dass Chip immer mehr Kinder haben wollen würde - auch wenn sie 50 Jahre alt sei. „Nur, dass ihr es wisst: Das wird immer die Schlagzeile sein: 'Jo ist schwanger. Schon wieder'.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.