• Home
  • TV & Film
  • „Bauer sucht Frau“: Jetzt werden die Krallen ausgefahren

„Bauer sucht Frau“: Jetzt werden die Krallen ausgefahren

5. November 2019 - 07:34 Uhr / Andreas Biller

Die „Bauer sucht Frau“-Kandidatinnen Kerstin und Maggie werden wohl keine besten Freunde mehr. In der letzten Folge der RTL-Kuppelshow am Montagabend zickten sich die beiden richtig an. Der Konkurrenzkampf um „Bauer sucht Frau“-Jürgen ist endgültig eröffnet.

Eine Woche, bevor sich „Bauer sucht Frau“-Jürgen (63) für eine Herzensdame entscheiden muss, fahren Kerstin (53) und Maggie (54) noch einmal die Krallen aus. Vor allem Kerstin scheint sich mit Sticheleien gegen ihre Konkurrentin besser dastehen lassen zu wollen.

Es wird Zeit hier mal härtere Geschütze aufzufahren. Ich will Jürgen für mich ganz alleine“, erklärt Kerstin, bevor sie zur Attacke ausholt. So rief sie der Blondine beim Striegeln vom Pferden zu „Du könntest auch mal ne Spülung vertragen“, bevor sie über Maggies Alter lästerte - obwohl diese nur ein Jahr älter als sie selbst ist.

„Bauer sucht Frau“-Kerstin: „Eine Zecke soll dir in den Arsch beißen!

Doch damit nicht genug. Als die „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer in der Natur unterwegs sind und Maggie kurz im Gebüsch verschwindet, ruft Kerstin ihr hinterher: „Eine Zecke soll dir in den Arsch beißen!

Genug für Maggie! Diese kam zurück, rote Beeren in der Hand, die sie Kerstin, mit er es schon letzte Woche gewaltig knallte, unter die Nase hielt und drohte: „Nimm dich in Acht! Die sind giftig. Daraus mache ich dir heute Abend einen Tee“.

„Bauer sucht Frau“-Verführungskünste

Statt giftigem Tee holt „Bauer sucht Frau“-Maggie zu Hause am Hof angekommen dann aber den Himbeerschnaps heraus - den gibt sie aber natürlich ihrem Jürgen. Ein paar Kurze trinken, dazu ein heißes Tänzchen: So will sie ihren Angebeteten um den Finger wickeln.

Ihre Konkurrentin merkt sofort, was hier passiert: „Sie versucht, ihn mir auszuspannen und will ihn jetzt verführen“, so Kerstin, die es lieber mit kulinarischen Freuden versucht. Ein selbstgebackener Kuchen soll die Liebe in Jürgen erwecken. Ob sie damit Erfolg hat?

In der nächsten Folge muss sich der „Bauer sucht Frau“-Kandidat nämlich für eine Angebetete entscheiden. Am Montag, um 20.15 Uhr auf RTL erfahren wir, wer den Kampf gewinnt: Maggie oder Kerstin.