• „Bauer such Frau“ ist in die 17. Staffel gestartet
  • Beim Scheunenfest wurde fleißig geflirtet
  • Ein Bauer blitzte jedoch aus einem skurrilen Grund ab

Auf Deutschlands Bauernhöfen zieht endlich wieder die Liebe ein, denn „Bauer sucht Frau“ ist am Montag in eine neue Staffel gestartet. Auch 2021 suchen wieder neue Kandidaten und eine Kandidatin nach der Frau fürs Leben. Ganze 35 Hofdamen begrüßte Inka Bause (52) beim Scheunenfest, so viele wie noch nie. Kein Wunder, dass den Landwirten ihre Entscheidung da nicht ganz so leichtfiel.

Doch einige Frauen kamen mit ziemlich hohen Ansprüchen an ihre Bauern, die so manche Fragen aufwarfen. Bauer Hubert (33) bekam von einer seiner Auserwählten recht schnell einen Korb – aus einem skurrilen Grund.

Auch interessant:

„Bauer sucht Frau“-Hubert: Abblitzer aus skurrilem Grund

In diesem Jahr wurden „Bauer sucht Frau“-Fans von einer Neuerung überrascht: Die Show wird nämlich gleich zweimal wöchentlich ausgestrahlt. Schon die erste Folge hatte es in sich. Vor allem für Bauer Hubert wurde es turbulent. Er begrüßte beim Scheunenfest seine Hofdamen Andrea (39) und Melanie (38).

Beim Kennenlernen schien die Chemie vor allem für Melanie dann doch nicht ganz zu passen, denn sie ist Veganerin. Hubert ist Imker und Schweinezüchter und isst auch gerne mal Fleisch. Zwar sollte Melanie das eigentlich klar gewesen sein, sie hat sich schließlich auf den Schweinebauern beworben, am Ende passte ihr das jedoch nicht und sie ließ den Landwirt abblitzen. Damit wurde Hubert die Entscheidung abgenommen.

Pinterest

Bei Bio-Bauer Mathias (33) könnte sich die Entscheidung etwas schwieriger gestalten, er hatte nämlich gleich vier Frauen zum Scheunenfest eingeladen. Mit seinen vielen Gruppen- und Einzelgesprächen machte er schon dem „Bachelor“ Konkurrenz. Trotz der zahlreichen Bewerberinnen konnte der Landwirt aber nicht jeder alles recht machen.

Kandidatin Ewelina hatte ein großes Problem: „Also ehrlich gesagt, dachte ich, du bist größer, aber du bist klein.“ Seine 1,78 Meter, die Mathias auch vorher angegeben hatte, konnten Ewelina scheinbar nicht begeistern: „Ich bin 1,65 und da habe ich gedacht, es passt.“

Beim Einzeldate zwischen den beiden schienen sich Ewelinas anfängliche Zweifel dann aber doch wieder gelegt zu haben: „Das macht nichts. Du bist trotzdem sympathisch.“ Für wen sich Mathias und die anderen Bauern entscheiden, erfahrt ihr am Dienstag in einer neuen Folge „Bauer sucht Frau“ um 20.15 Uhr bei RTL und schon vorab auf TVNOW.