• „Bares für Rares“ wird aus dem Programm gestrichen
  • Die beliebte Sendung wird am Freitag nicht ausgestrahlt
  • Das sind die Gründe dafür

„Bares für Rares“ ist eine der beliebtesten Trödel-Shows im deutschen Fernsehen. Doch das ZDF streicht die Sendung aus dem Programm – zumindest am Freitag.

„Bares für Rares“ kann nicht gezeigt werden

Die Fans von „Bares für Rares“ müssen am 24. Juni wohl oder übel auf ihre Lieblingssendung verzichten. Der Grund dafür ist die Live-Übertragung der „Finals“ in Berlin.

Bei den „Finals“ handelt es sich um eine Sportveranstaltung, bei der mehrere Teams in insgesamt 14 Sportarten gegeneinander antreten. Unter anderem werden Fechten, Bogenschießen, rhythmische Sportgymnastik und Kanu als Disziplinen zu sehen sein.

Auch interessant:

Im Anschluss zeigt das ZDF außerdem das letzte Ländertestspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen vor der Frauen EM 2022. Die Deutschen Frauen treten gegen die Schweiz an.

Am Freitag werden sich also keine „Bares für Rares“-Händler um ein Objekt reißen. Doch schon bald, nämlich am Montag, wird die Kultsendung mit Horst Lichter (60) wieder zur gewohnten Zeit im TV zu sehen sein.