• Sharon Battiste ist die neue „Bachelorette“
  • Sie hat Alopecia
  • Deshalb geht sie so offen damit um

„Möchtest du diese Rose annehmen?“, darf in diesem Jahr Sharon Battiste bei „Die Bachelorette“ fragen. Die ehemalige „Köln 50667“-Darstellerin ist in der Sendung mit Perücken zu sehen, denn sie leidet an Alopecia. Bei der Erkrankung fallen Betroffenen die Haare aus – Sharon hat sich deshalb sogar eine Glatze rasiert.  

Deshalb machte Sharon Battiste ihre Diagnose öffentlich

Ihre Offenheit gegenüber der Alopecia-Diagnose begründet Sharon Battiste im Interview mit „Promipool“ folgendermaßen:  

„Die Diagnose ist bereits seit mehreren Jahren auf meinem Kanal öffentlich. Ich möchte den Menschen Mut machen und zeigen, dass auch Menschen der Öffentlichkeit unter dieser Diagnose leiden können. Es betrifft so viele Menschen auf dieser Welt und warum soll ich das verstecken? Deswegen habe ich darüber ganz offen gesprochen.“

Auch interessant:

Natürlich gibt es unter potenziellen Datingpartnern und „Bachelorette“-Kandidaten auch Männer, für die das Thema Haarausfall bei Frauen Neuland ist. Sharon hat eine genaue Vorstellung davon, wie Männer ihr gegenüber damit umgehen sollten:  

Ich erhoffe mir, dass man mich so akzeptiert, wie ich bin, auch mit dieser Diagnose, denn das ändert ja meinen Charakter nicht.“ Ob das die „Bachelorette“-Kandidaten auch können, erfahrt ihr immer mittwochs ab 20.15 Uhr bei RTL oder schon vorab auf RTL+.