• Home
  • TV & Film
  • „Bachelorette" Nadine: Diese drei Männer bekamen keine Rose von ihr
26. Juli 2018 - 08:55 Uhr / Lara Graff
Liebes-Aus auf Korfu

„Bachelorette" Nadine: Diese drei Männer bekamen keine Rose von ihr

Bachelorette Filip

Filip hat ein Einzeldate mit Nadine

In der zweiten Woche konnte „Bachelorette“ Nadine Klein ihre männlichen Kandidaten bei Einzel- und Gruppendates endlich besser kennenlernen. Drei Jungs konnten sie allerdings nicht überzeugen und mussten daher ihre Koffer packen. 

In Folge zwei von „Bachelorette“ gaben die Kandidaten richtig Gas: es gab das erste Einzeldate, beim Gruppendate mussten die Jungs gegeneinander kämpfen und in der Männer-Villa drohte es nach einem Streit zu eskalieren. Aber nur einer kann das Herz von „Bachelorette“ Nadine Klein (32) gewinnen und daher schickte sie in der gestrigen Nacht der Rosen drei Junggesellen nach Hause.

„Die Bachelorette“: Manuel bekam keine Rose von Nadine Klein

„Bachelorette“: Nadine Klein schickt drei Männer in Woche zwei nach Hause

Dieses Mal traf es Andi, Jan und Manuel. Manuel hatte bereits bei der Nacht der Rosen angedeutet, freiwillig aussteigen zu wollen, da die Chemie zwischen ihm und Nadine nicht passe. Nach ihrem Rausschmiss sinkt die Zahl der anfangs 20 Single-Männer weiter. Über eine Rose freuen durften sich Alexander, Eddy, Brian, Filip, Chris, Jorgo, Daniel, Kevin, Dave, Maxim, Rafi, Sören, Stefan und Dennis.

„Die Bachelorette“: Nadine Klein und Filip hatten das erste Einzel-Date

Filip konnte bei seinem Einzeldate mit Nadine bei der Traumfrau voll punkten. Anschließend veräppelte er die Jungs indem er ihnen erzählte: „Ich hole nur meine Sachen und gehe heute Nacht zu ihr. Doch so schnell geht es bei Nadine Klein nicht, die selbst für das Küssen vor der Kamera Überwindung braucht. Favorit Alexander konnte im Einzelgespräch überzeugen, während Dennis für Gähn-Alarm sorgte.

Wie sich die Kandidaten nächste Woche schlagen, seht ihr Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL.