• Home
  • TV & Film
  • „Bachelor in Paradise“-Schock: So eine Täuschung gab es in der RTL-Show noch nie

„Bachelor in Paradise“-Michi: Jetzt spricht er Klartext

„Bachelor in Paradise“: Serkan
18. Dezember 2019 - 09:33 Uhr / Vanessa Stellmach

Das „Bachelor in Paradise“-Finale sorgte für Aufruhr, doch der Talk danach mit Frauke Ludowig brachte das Fass zum Überlaufen. Michi hinterging Natalie auf ganz böse Weise. Mittlerweile hat er sich geäußert.

Bei „Bachelor in Paradise“ hatten die ehemalige Gewinnerin des Schweizer „Bachelor“ Natalie Stommel (30) und Kandidat Michi Bauer (27) von Anfang an nur Augen füreinander. Die beiden waren gegen Ende der Sendung sehr vertraut miteinander und Natalie erhoffte sich eine Zukunft mit ihm.  

„Bachelor in Paradise“-Michi: Jetzt spricht er Klartext 

Update: Nach dem Ende von „Bachelor in Paradise“ meldet sich Michi jetzt auf Instagram zu Wort: Hier kommt euer Bild zum Hassen, zum beleidigen. Fühlt euch frei und haut alles raus, wenn es euch damit besser geht!“, beginnt der Kandidat.

„Ich hasse es mich zu rechtfertigen, aber da ihr einfach hatet und urteilt, ohne Fakten zu kennen, muss ich einfach sagen wie es war. Das könnt ihr auch gern Natalie fragen. Sie wollte, dass ich mir schnell über meine Gefühle klar werde und das sie mich egal, wie ich mich entscheide nicht hassen wird und sie das versteht! Nun gut, sie ist sauer und das auch zurecht“, fährt er fort und versucht seine Entscheidung zu erklären.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hier kommt euer Bild zum Hassen, zum beleidigen. Fühlt euch frei und haut alles raus, wenn es euch damit besser geht!!!! Ich hab mir mal kurz überlegt wie ich anfangen soll. Ob nett gesonnen oder richtig wütend. Ich glaube mit irgendwas dazwischen. Ja man kann mich kritisieren, das ich es so schnell gemacht habe !!! Aber das war's auch schon ! Denn ihr wisst nicht was Natalie und ich am Flughafen geredet haben. Oder etwa doch ? Ich hasse es mich zu rechtfertigen, aber da ihr einfach hatet und urteilt ohne Fakten zu kennen, muss ich einfach sagen wie es war. Das könnt ihr auch gern Natalie fragen !!! Sie wollte das ich mir schnell über meine Gefühle klar werde und das sie mich egal, wie ich mich entscheide nicht hassen wird und sie das versteht! Nun gut sie ist sauer und das auch zurecht. Ich habe aber auch zu ihr gesagt, wenn ich das Gespräch zu Steffi suche und ich merke vorher schon, das sich meine Gefühle bestätigen, dann werde ich egal, wie das Gespräch ausgeht, nicht bei ihr ankommen und sie als zweite Wahl nehmen. Ja ich habe sie damit verletzt und das tut mir schrecklich leid !! Wenn ich gewusst hätte wie weit die Gefühle bei allen gehen hätte ich früher die Reisleine gezogen. Aber Gefühle kann man nicht kontrollieren !!! Oder könnt ihr das ?? Wenn ja sagt mir bitte wie das geht, denn ich konnte das nicht ! Ihr könnt mich dafür hassen auch wenn ihr kein Recht habt. Aber ich hasse mich schon selber dafür und denkt nicht ich hätte mich damit nicht selber verletzt !!!! Ja ich habe mich schnell entschieden !!! Aber was hätte warten gebracht ??? Hätte ich beide zappeln lassen sollen !!? Ja das wäre ein Arschloch verhalten gewesen !!! Das Steffie immer noch Gefühle hatt, hätte ich nicht gedacht. Ich dachte sie sagt verpiss dich. Jaaaa schreibt darunter, das hätte sie auch tun sollen. Und ihr mit euren 12 Stunden als ob das für mich da schon abgehackt war !!! Aber ihr seid das letzte wenn ihr mir sowas unterstellt. Glaub nicht ich bin heimgekommen und hier Friede Freude Eierkuchen einen scheiß wisst ihr wie es mir ergangen ist !!! Nur weil ihr was hört oder jemand was sagt muss das nicht so gewesen sein. Weiter gehts in den Kommentaren ..

Ein Beitrag geteilt von Michi (@magic90mike) am

„Ja ich habe sie damit verletzt und das tut mir schrecklich leid! Wenn ich gewusst hätte, wie weit die Gefühle bei allen gehen, hätte ich früher die Reißleine gezogen“, gesteht Michi. Weiterhin meint er, es hätte nichts gebracht, hätte er seine Entscheidung nicht sofort getroffen und beide warten lassen: „Ja ich habe mich schnell entschieden. Aber was hätte warten gebracht? Hätte ich beide zappeln lassen sollen? Ja, das wäre ein Arschloch verhalten gewesen!“, betont er. 

Zuletzt schießt er auch gegen die anderen Kandidaten: „Und ihr mit euren zwölf Stunden, als ob das für mich da schon abgehackt war! Aber ihr seid das Letzte, wenn ihr mir sowas unterstellt.“ Darauf spielt er auf Serkans Aussage an, Michi habe zwölf Stunden nach dem Flug zu ihm gesagt, dass er Natalie in den Wind schießen wird. 

„Bachelor in Paradise“-Schock: Michi täuscht Natalie 

Doch dann der Schock: Michi hat daheim in Deutschland eine Freundin. Von dieser berichtet Natalie im Talk mit Frauke Ludowig (55). So habe sie nach der Show nur eine Nachricht diesbezüglich bekommen und hätte im Anschluss nichts mehr von ihrem „Bachelor in Paradise“-Auserwählten gehört.

Seine Versuche, sich herauszureden, wurden von Natalie abgeschmettert. Stattdessen machte sie Michi klar, was sie von ihm hält: „Ich bin froh, dass ich damit sehr gut abschließen konnte. Ich bin froh, dass ich nichts mehr mit dir zu tun haben muss.“

Im Anschluss wurde es in der Show richtig fies, als ein Einspielfilm zeigte, wie glücklich Michi und seine Freundin zu Hause sind. Das wurde sogar Natalie zu viel: Sie stand auf und setzte sich weg.

Michi selbst meint, dass er mit Natalie nicht so weit hätte gehen dürfen, letztlich seien seine Gefühle für sie aber zu stark gewesen. Diese Behauptungen wurden dann auch Teilnehmer Serkan Yavuz (26) zu viel: „Junge, du hast zwölf Stunden nach dem Flug zu mir gesagt, dass du Natalie in den Wind schießt. Willst du mich verarschen, oder was?“ Da wusste selbst Michi nicht mehr, wie er sich aus solch einer Situation noch retten soll.  

„Bachelor in Paradise“: Michi spielte von Anfang an ein falsches Spiel  

Schon in den vorherigen Wochen verriet Michi Natalie, es gebe noch eine Frau in Deutschland, die ihm nicht aus dem Kopf gehe. Das erzählte er ihr, nachdem sie von einem Date mit Kandidat Andreas Ongemach (27) zurückkehrte.  

Dann spitzte sich die Situation zusätzlich zu, als Amelie Sperlich (23) in die Show kam und den Teilnehmern erzählte, Michi sei in einer festen Beziehung - mit einer Freundin von ihr. Dieser verneinte zu dem Zeitpunkt noch alles. Letztendlich kam jetzt doch die Wahrheit ans Licht.