• Home
  • TV & Film
  • Autoren und Regisseure, die in ihren eigenen Filmen zu sehen waren
29. April 2018 - 20:28 Uhr / Sophia Beiter
Quentin Tarantino und Stan Lee

Autoren und Regisseure, die in ihren eigenen Filmen zu sehen waren

Auch wenn Autoren und Regisseure meist nur im Hintergrund agieren - manche wollen zumindest ganz kurz auf der Leinwand und in ihren Filmen zu sehen sein. Wir verraten euch, welche Regisseure und Autoren es sich nicht nehmen ließen und einen Auftritt in ihren Filmen hatten.

Wir verdanken tolle Filme nicht nur den begabten Schauspielern vor der Kamera, sondern auch dem Team hinter der Kamera. Doch manchen Regisseuren und Autoren ist ihre Arbeit hinter der Kamera nicht genug. Oft übernehmen sie ganz kleine Rollen in ihren Filmen und überraschen damit ihre Fans.

Alfred Hitchcock hatten kleine Rollen in seinen eigenen Filmen

Alfred Hitchcock trat in zahlreichen seiner Filme auf. Er spielte oftmals nur einen unscheinbaren Passagier oder ähnliches, aber sorgte damit trotzdem für einen Überraschungseffekt. Ebenso in ihren eigenen Filmen zu sehen waren Stan Lee, Quentin Tarantino, der gerade an einer Charles-Manson-Verfilmung arbeiten soll, und auch „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer. Im Video seht ihr, in welchen Rollen sie in ihren Filmen auftraten.