• Home
  • TV & Film
  • „Aus heiterem Himmel“: Das wurde aus den Darstellern

„Aus heiterem Himmel“: Das wurde aus den Darstellern

„Aus heiterem Himmel“-Darsteller

Von 1995 bis 1999 flimmerte die ARD-Serie „Aus heiterem Himmel“ über die deutschen Fernsehbildschirme. Unglaublich, wie lange das schon her ist! Was wohl aus „Familie Sandmann“ wurde? Im Video erfahrt ihr es!

Die Serie „Aus heiterem Himmel“ gehörte zu den kultigsten TV-Serien der Neunziger. Mittlerweile haben sich die Darsteller ganz schön verändert. Daniel Friedrich (70) verkörperte den Familienvater „Tobias Sandmann“. Neben „Aus heiterem Himmel“ hatte der Schauspieler außerdem größere Rollen in den Serien „Siska“ und „Der Alte“. Über die Jahre hatte er Gastauftritte in unzähligen Serien und Fernsehfilmen.

Zusammen mit „Familie Sandmann“ in einem Haus wohnte „Christoph Dengler“, dargestellt von Michael Fitz (60). Zeitgleich mit „Aus heiterem Himmel“ spielte der Darsteller den „Tatort“-Kommissar „Carlo Menzinger“. Seit er diese Rolle 2007 aufgegeben hat, war Michael Fitz in vielen Fernsehfilmen zu sehen.

„Aus heiterem Himmel“: Schauspieler sind weiterhin erfolgreich

Und auch die Kinderdarsteller der Serie „Aus heiterem Himmel“ sind bis heute erfolgreich. „Tobias'“ Tochter „Alicia Sandmann“ wurde dargestellt von Jule Ronstedt (48), die nach „Aus heiterem Himmel“ in einer weiteren Serie Erfolg fand.

Und auch Florian Fischer (40), der in der Serie die Rolle von „Tobias'“ Teenager-Sohn „Henrik“ übernahm, ist bis heute erfolgreicher Schauspieler. Er war nach dem Serien-Aus für 13 Folgen in der Familienserie „Forsthaus Falkenau“ zu sehen und hatte Gastauftritte in vielen anderen Serien.