• Home
  • TV & Film
  • Aus den Kult-Sitcoms: Das sind die coolsten TV-Väter
1. August 2020 - 16:01 Uhr / Victoria Heider

„Eine schrecklich nette Familie“, „Alle hassen Chris“ oder „King of Queens“: Jeder von uns kennt die TV-Väter der Serien. Sie sind oft absolute Publikumslieblinge.

Egal ob „Tim Taylor“ oder „Al Bundy“: Sie alle haben ihren eigenen Humor und händeln trotz anstrengender Kinder oder Ehefrauen ihr Familienleben. Wir zeigen euch die coolsten TV-Väter in unserer Bildergalerie.

Das sind die coolsten TV-Väter

Obwohl er eine Handwerker-Show hatte, war „Tim Taylor“ in „Hör mal, wer da hämmert“ ziemlich ungeschickt, was Hämmern und Bohren anging. Auch bei seinen drei Jungs war er manchmal ratlos. Hinter dem Darsteller steckte der Schauspieler Tim Allen.

Tim Allen und Patricia Richardson aus „Hör mal wer da hämmert“

In der Sitcom „Alle hassen Chris“ hat es der heranwachsende „Chris“ nicht einfach. Sein Vater „Julius“ kümmert sich selten um die Erziehung und gilt als super geizig. Für die etwas andere Darstellung als Familienvater gehört er aber dennoch in unsere Liste. Gespielt wurde der TV-Dad von Terry Crews.

„Eine schrecklich nette Familie“ hat wohl einen der bekanntesten TV-Väter. „Al Bundy“, der von Ed O'Neil gespielt wurde, hatte es mit seiner Familie nicht immer leicht - vor allem seine Kinder trieben ihn oft in den Wahnsinn. Die Zuschauer unterhielt er allerdings sehr mit seiner griesgrämigen Art. Weitere coole TV-Väter könnt ihr in unserer Bildergalerie sehen.

Ed O'Neil in der Sitcom „Eine schrecklich nette Familie“