• Home
  • TV & Film
  • August Wittgenstein: 5 schnelle Fakten über den „Jenny - echt gerecht“-Star

August Wittgenstein: 5 schnelle Fakten über den „Jenny - echt gerecht“-Star

August Wittgenstein und Birte Hanusrichter am Set von „Jenny - echt gerecht!“

In der RTL-Serie „Jenny – echt gerecht“ verdreht August Wittgenstein den Zuschauern gerade den Kopf, doch wer ist der „Maximilian Mertens“-Darsteller eigentlich? Wir haben fünf schnelle Fakten über den Schauspieler für euch.

August Wittgenstein (37) aus „Jenny – echt gerecht“ startet im deutschen TV gerade richtig durch. Dabei ist es aber nicht seine erste größere Rolle. Er spielte zuvor bereits in Produktionen wie „Wüstenherz“ und „Alles Klara“, er stand sogar für die Netflix-Serie „The Crown“ vor der Kamera.

August Wittgenstein: Er ist adlig

„The Crown“ war auch angesichts August Wittgensteins Herkunft passend. Der „Jenny – echt gerecht“-Star hat blaues Blut. Er ist der Sohn eines deutschen Prinzen und einer schwedischen Gräfin und heißt eigentlich August-Frederik Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg.

Aufgrund seiner Eltern hat August auch die doppelte Staatsbürgerschaft: deutsch und schwedisch. Er ging auch mit 15 nach Schweden, um dort ein Internat zu besuchen. In Großbritannien machte er daraufhin sein Abitur.

August Wittgenstein in Hollywood-Filmen

Die Hochglanz-Serie „The Crown“ erwähnten wir bereits, August war aber auch richtigen Blockbustern zu sehen. Er spielte in „The Congress“ und sogar eine Nebenrolle im Thriller „Illuminati“. Zuletzt war er in der Neuauflage des Films „Das Boot“ und im von Kritikern bejubelten ZDF-Dreiteiler „Ku’damm 56“ zu sehen.

Hat August Wittgenstein eine Freundin?

Über das Privatleben des „Jenny – echt gerecht“-Stars ist wenig bekannt. August Wittgenstein zeigt sich auf Instagram bislang nicht mit einer Frau an seiner Seite. Mädels dürfen also erstmal hoffen.