• Home
  • TV & Film
  • Arte zeigt Tokio Hotel Doku: Die Karriere der heutigen Weltstars

Arte zeigt Tokio Hotel Doku: Die Karriere der heutigen Weltstars

Die Tokio Hotel Doku von arte zeigt intime Aufnahmen der deutschen Band

Die Tokio Hotel Doku auf Arte zeigt die vier Jungs aus Magdeburg, wie sie bislang selten in der Öffentlichkeit zu sehen waren. Ohne viel Glitzer wird ein ehrliches Bild der einstigen Magdeburger Jugendband gezeichnet. Die Tokio Hotel Doku gab es auf Arte kostenlos zu sehen.

In der Tokio Hotel Doku „Hinter die Welt“ wird vor allem eines klar: Das Leben in einer der erfolgreichsten deutschen Bands der 2000er ist nicht so leicht, wie es sich Neider oft vorstellen. Die damals noch jugendlichen Bandmitglieder mussten mit vielem zurechtkommen.

Dabei belasteten die übermäßig aufdringlichen Fans die berühmten Geschwister am meisten. Die erfolgreichste Zeit, während der Bill Kaulitz (28 und Tom Kaulitz (28) von pubertärenden Teenies vergöttert wurden, war offenbar besonders schlimm.

Tokio Hotel im Jahr 2011

Keine Sekunde Ruhe für die Kaulitz-Zwillinge

So zeigt Filmemacher Oliver Schwabe in der Tokio Hotel Doku von Arte, wie sehr die Kaulitz-Zwillinge unter dem großen Druck der Öffentlichkeit litten. Sie hatten keine Sekunde mehr für sich. „An den Wochenenden waren bei uns teilweise 50 Leute vor der Tür“, wird Bill zitiert, der sich zur neuen Liebe seines Bruders äußerte.

Daher sind die beiden Aushängeschilder der Band auch von Hamburg nach Los Angeles ausgewandert, wo sie bis heute leben. Hier fallen sie nicht so sehr auf und können sich freier bewegen, in ihrer Heimat ein Ding der Unmöglichkeit. 

Tokio Hotel Doku: Arte zeigt das Leben der Musiker

Artes Tokio Hotel Doku lässt außerdem die anderen Bandmitglieder Gustav (29) und Georg (31) zu Wort kommen, die auch über ihr aktuelles Leben sprechen.