Arnold Schwarzenegger überrascht mit Zoom-Call

Arnold Schwarzenegger überrascht Co-Stars mit virtueller Reunion
23. Dezember 2020 - 15:45 Uhr / Hannah Kölnberger

Während einer Zoom-Reunion zum 30-jährigen Jubiläum des Klassikers „Kindergarten Cop“ überraschte Arnold Schwarzenegger seine ehemaligen Filmkollegen. Die mittlerweile erwachsenen Darsteller reagierten völlig perplex über den Besuch des Mega-Stars.

„Yahoo Entertainment“ brachte die Kinderstars aus der Komödie „Kindergarten Cop“ von 1990 wieder zusammen. Gemeinsam sprachen sie über den Erfolgsfilm und wie es ihnen bis heute ergangen ist – auf einmal schaltete sich Arnold Schwarzenegger (73) dazu.

„Kindergarten Cop“-Reunion mit Arnold Schwarzenegger

Ethan Alter, der das digitale Zoom-Wiedersehen moderierte, kündigte nach 35 Minuten an, jemand würde an die Tür klopfen. Plötzlich bekamen die Teilnehmer Arnold Schwarzenegger zu sehen und reagierten sichtlich überrascht.

Miko Hughes (34), alias „Joseph“ rief ganz aufgeregt: „Ist das euer Ernst? Ich bin wirklich überrascht. Ich hätte das nie erwartet. Es ist so toll, Sie zu sehen.“ Adam Wylie (36), der „Larry“ spielte, meldete sich ebenfalls zu Wort: „Was? Unmöglich!“ Die ehemaligen Kinderdarsteller hätten wohl niemals damit gerechnet, dass der Mega-Star, der unter die Politiker gegangen ist, erscheinen würde.

Arnold Schwarzenegger über die Arbeit mit den Kindern

Arnold Schwarzenegger erzählte dann eine humorvolle Anekdote über eine seiner berühmtesten Zeilen aus „Kindergarten Cop“. „Es gab einige Male, in denen wir merkten, dass die Kinder lachten, als ich bestimmte Zeilen in der Klasse sagte“, erklärte der Schauspieler, „wegen meines Akzents und wie ich Dinge sage.“

Pamela Reed und Arnold Schwarzenegger in „Kindergarten Cop“

Ich musste nur laut rufen: 'Es ist kein Tumor, es ist kein Tumor!' und die Kinder fingen laut an zu lachen, anstatt Angst zu haben“, sagte er. Schwarzenegger enthüllte, dass es viele Szenen dank eines Ratschlags des Regisseurs Ivan Reitman (74) in den Film schafften. Er habe gesagt: „Wenn die Kinder lachen, dann wird das Publikum auch lachen.“ 

„Kindergarten Cop“-Reunion bald auch persönlich?

Arnold Schwarzenegger sprach auch die Tatsache an, dass er sich gerne mit seinen ehemaligen Kollegen – von denen viele Kinder waren, als der Film gedreht wurde – wiedertreffen würde, wenn das wieder sicher wäre: „Wir könnten uns treffen, eine Party feiern und ein bisschen Klatsch austauschen.“

Der Kinostar, der selbst sein größter Kritiker ist und manche seiner Filme nicht mochte, lobte die anwesenden Schauspieler, zu denen auch Christian Cousins (37), Brian Wagner sowie Tiffany und Crystle Mataras gehörten, dass ihr Beitrag zum Erfolg des Films geführt habe: „Das hat ihn liebenswert gemacht, das hat ihn erfolgreich gemacht, die Leute wollten ihn nur deshalb immer und immer wieder sehen.“

Im Oktober musste Arnold Schwarzenegger ins Krankenhaus, um am Herzen operiert zu werden. Von dieser Operation scheint er sich gut erholt zu haben. Jedenfalls kann er sich bei dem digitalen Wiedersehen gut sehen lassen.