• Home
  • TV & Film
  • Andrea Kiewels „Fernsehgarten“ verdrängt „Bares für Rares“
6. April 2018 - 13:44 Uhr / Milena Auer
Streit um den Sendeplatz

Andrea Kiewels „Fernsehgarten“ verdrängt „Bares für Rares“

Andrea Kiewel und Horst Lichter bei der Aufzeichnung der ZDF Talk- und Kochsendung „Lafer! Lichter! Lecker!“

Andrea Kiewel und Horst Lichter: wer ergattert den beliebten Sendeplatz?

Keine Panik, die Moderatoren Andrea Kiewel und Horst Lichter verstehen sich nach wie vor prächtig. Lediglich deren jeweilige Formate, der „ZDF Fernsehgarten“ und „Bares für Rares“ streiten sich um den begehrten Sendeplatz am Sonntag Mittag.

Eigentlich moderiert Andrea Kiewel (52) seit Jahren in den warmen Monaten den „ZDF Fernsehgarten“ immer sonntags um 11.50 Uhr.  

Da sie ab Herbst in ihrem Garten aber friert, musste für die kalte Jahreszeit bis zum Frühling Ersatz gefunden werden: Horst Lichters (56) „Bares für Rares“ lief stattdessen.

Andrea Kiewel: Sie macht das Rennen 

Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt auch alle Jahre wieder der „ZDF Fernsehgarten“ zurück. Aber muss der jetzt wegen des erfolgreichen Trödelformats auf eine andere Sendezeit verschoben werden? Das ZDF gibt Entwarnung:  

Bares für Rares“ muss den Sendeplatz räumen und wird in Zukunft knapp zwei Stunden eher, um 10.15 Uhr, ausgestrahlt. Eine tolle Nachricht für Kiwis „Fernsehgarten“ Fans. 

Andrea Kiewel moderiert den "Fernsehgarten"

Andrea Kiewel moderiert den "Fernsehgarten"

Andrea Kiewel startet in die neue Saison übrigens wieder mit drei Sonderausgaben: Der „Fernseharten on tour“ wird dieses Jahr aus Teneriffa übertragen; mit Gästen wie Beatrice Egli, Mike Singer, Glasperlenspiel und Semino Rossi. Auch einen „Zwillings-Fernsehgarten“ wird es dieses Jahr geben.