• Home
  • TV & Film
  • „American Crime Story: Der Mord an Gianni Versace“: Das sind die echten Personen dahinter

„American Crime Story: Der Mord an Gianni Versace“: Das sind die echten Personen dahinter

„American Crime Story: Der Mord an Gianni Versace“: Das sind die echten Personen dahinter

Die zweite Staffel von „American Crime Story“ befasst sich mit der Ermordung von Gianni Versace. Wir zeigen euch, wer die echten Personen aus dem Leben des Mode-Machers sind und wie sie aussehen.

„American Crime Story: Der Mord an Gianni Versace“ war eine der am meisten mit Spannung erwarteten TV-Serien 2018 und ist derzeit auf Netflix zu sehen. In den Hauptrollen glänzen Penélope Cruz (44) als Donatella Versace (63) und Édgar Ramírez (41), der ihren verstorbenen Bruder Gianni Versace (†50) spielt.

Gianni und Donatella Versace bei der Vorstellung ihres neuen Dufts „Versace‘s Blonde“ 1996 in den USA

Gianni und Donatella Versace werden in der Doku-Serie „Crimes of Fashion“ authentisch nachgestellt

Die realen Menschen aus „American Crime Story“

Zu den Stars, die andere Stars spielen, gehört auch Latino-Sänger Ricky Martin (47). Er stellt in der Serie den Partner des schwulen Mode-Machers Gianni Versace dar, Antonio d'Amico (60).

Dabei wird das Aussehen der Schauspieler so gut es geht dem der echten Menschen aus dem Umfeld Gianni Versaces angeglichen. Doch wer sind die realen Personen, an denen die Charaktere angelehnt sind?

Wir zeigen euch oben im Video, wie Antonio d'Amico und die anderen Personen im echten Leben aussehen, die von den Hollywoodstars in der zweiten Staffel von „American Crime Story“ verkörpert werden.