• „Alles was zählt“: Vorschau für Dienstagabend
  • „Maximilian“ bricht bei einem Termin zusammen

Auch wenn zwischen „Maximilian“ (Francisco Medina) und „Justus“ (Matthias Brüggenolte) bei ihrer Zusammenarbeit nicht alles rund läuft, nehmen sie gemeinsam einen neuen Termin wahr. Dort passiert aber etwas Unerwartetes.

Außerdem geht „Justus“ mit „Malu“ (Lisandra Bardél) einen großen Schritt, der „Finn“ (Christopher Kohn) nicht unberührt lässt.

„Alles was zählt“: „Maximilian“ wurde vergiftet

„Justus“, der kürzlich gegen „Maximilian“ den Kürzeren zog, macht sich gemeinsam mit ihm auf zu einem Geschäftstermin. Plötzlich bricht „Maximilian“ zusammen und muss ins Krankenhaus gebracht werden. Allem Anschein nach wurde er vergiftet. Wer oder was steckt dahinter?

Auch interessant:

Indessen ist sich „Justus“ in Bezug auf „Malu“ im Klaren. Die beiden beschließen, ihrer Ehe eine zweite Chance zu geben. „Finn“ stimmt die Entscheidung seines Bruders und seiner Ex-Freundin überraschend nachdenklich.

Eine neue Folge von „Alles was zählt“ seht ihr am Dienstagabend um 19.05 Uhr bei RTL oder schon vorab auf RTL+.