• „Alles was zählt“: Vorschau für Mittwochabend
  • „Isabelle“ und „Yannick“ denken, sie wären vor „Caspar“ sicher
  • Außerdem hat „Miro“ ein schwerwiegendes Problem 

In einer neuen Folge „Alles was zählt“ vom Mittwochabend fühlen sich „Isabelle“ (Ania Niedieck) und „Yannick“ (Dominik Flade) sicher. Doch sie haben keine Ahnung, wo „Caspar“ (Bastian Semm) wirklich steckt. 

„Alles was zählt“: „Caspar“ ist nicht im Ausland 

Kürzlich ist „Isabelle“ „Caspar“ an den Kragen gegangen, nun wiegt sie sich in Sicherheit. Sie und „Yannick“ denken, dass ihr Stalker im Ausland ist, nachdem sein Handy dort geortet wurde. Doch sie wissen nicht, dass er Essen nie verlassen hat.

Währenddessen verliert „Miro“ (Lukas Brandl) immer mehr Follower. Nimmt er deswegen ein lukratives Angebot an? Das und mehr seht ihr in einer neuen Folge von „Alles was zählt“ am 1. Juni um 19.05 Uhr bei RTL oder bereits vorab bei RTL+.

Auch interessant: