• Home
  • TV & Film
  • Alles neu bei „Germany's Next Topmodel“ 2019
5. November 2018 - 16:15 Uhr / Charlotte Weiß
Heidi Klums großes TV-Erfolgsmodell

Alles neu bei „Germany's Next Topmodel“ 2019

GNTM Kandidatinnen 2019

Heidi Klum präsentiert die GNTM-Kandidatinnen von 2019

Die Vorbereitungen für die 14. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ haben bereits begonnen. Doch diesmal haben Heidi Klum und ProSieben an dem Konzept der Erfolgsshow gefeilt.

Alles wird anders bei „Germany’s Next Topmodel“: In der neuen Staffel gibt es keine feste Jury mehr. Um den GNTM-Teilnehmerinnen ein intensiveres Coaching zu bieten, lädt Modelmama Heidi Klum (45) zu jeder einzelnen Folge verschiedene internationale und nationale Gastjuroren ein. 

„Germany's Next Topmodel“: ständige Veränderungen führen zum TV-Erfolg

Bei den vielen Veränderungen bekommen nicht nur die GNTM-Models ein Coaching von den Besten der Branche. Auch den Zuschauern werden somit viele neue Einblicke in die Modewelt gewährt. ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann sagt in der offiziellen Pressemitteilung:

„‚Germany's next Topmodel - by Heidi Klum' ist eine der größten Unterhaltungsmarken im deutschen Fernsehen. Die Show ist so erfolgreich, weil Heidi Klum und ProSieben das Konzept ständig erneuert haben. Es ist eine große Herausforderung für die Models, dass sie sich jede Woche einem neuen Gast-Juror stellen müssen. Diese Idee macht die Sendung für den Zuschauer abwechslungsreicher und damit intensiver und spannender.“

Es soll insgesamt 15 neue Folgen und somit 15 Gastjuroren geben. Ob es ein Wiedersehen mit den Ex-Juroren Thomas Hayo und Michael Michalski geben wird, ist noch unbekannt. Erst neulich sprach Thomas Hayo über die Gründe für sein GNTM-Aus.

GNTM-Finale: Heidi Klum zog mit ihrem Outfit alle Blicke auf sich 

Heidi Klums Top 50 stehen fest

Zum Drehstart präsentiert Heidi ihre Top-50-Kandidatinnen bei einem prachtvollen Dinner in Berlin. Doch eins steht bei jeder Staffel fest: „Nur eine kann Germany’s Next Topmodel werden”. Und wer diesmal die glücklich Auserwählte wird, werden wir wohl erst im Frühjahr 2019 erfahren.