• Home
  • TV & Film
  • Alan Rickman: So großzügig war der „Harry Potter“-Star
10. Januar 2017 - 16:08 Uhr / Anita Lienerth
Kate Winslet über den „Severus Snape“-Darsteller

Alan Rickman: So großzügig war der „Harry Potter“-Star

Alan Rickman und Kate Winslet spielen gemeinsam im Film "Die Gärtnerin von Versailles"

Alan Rickman und Kate Winslet spielen gemeinsam im Film "Die Gärtnerin von Versailles"

Alan Rickman starb am 14. Januar vergangenen Jahres aufgrund seiner Krebserkrankung. Für viele Fans und vor allem seine Freunde und Familie wird der „Harry Potter“-Star wohl immer unvergesslich bleiben. Seine gute Freundin Kate Winslet erinnerte sich nun in einem Artikel an Alan zurück. So ist ihr eines besonders im Gedächtnis geblieben: Die immense Großzügigkeit ihres guten Freundes!

Alan Rickman starb am 14. Januar vergangenen Jahres im Alter von nur 69 Jahren. Den meisten dürfte Rickman vor allem aufgrund seiner Rolle des „Severus Snape“ aus den „Harry Potter“-Filmen bekannt sein. Viele Fans werden sich wohl immer positiv an den Schauspieler zurückerinnern, genau wie seine Freunde und seine Familie. Kate Winslet (41), die gut mit Rickman befreundet war, veröffentlichte vor Kurzem einen Artikel in der „Entertainment Weekly“, mit dem sie an ihren viel zu früh verstorbenen Freund gedachte. So betonte Winslet vor allem die immense Großzügigkeit von Alan Rickman.

So gab sie an, dass der Darsteller ein Vermögen an verschiedene Charity-Organisationen und Bildungseinrichtungen spendete. Doch auch seine Freunde bekamen die Güte zu spüren. So schrieb Kate weiter über Alan: „Wenn es ein Wort gäbe, mit dem ich Al wirklich beschreiben könnte, wäre es ‚gütig‘. Er war so gütig. Wenn Al Essen ging und jemand anders versuchte, zu bezahlen, hatte er immer schon vorher dort angerufen oder seine Kreditkarte hinterlegt. Niemand bekam die Rechnung je zu sehen.“ Alan Rickman nutzte seine Bekanntheit dafür, anderen Menschen etwas Gutes zu tun. Als Erklärung gab er immer nur eines an, wie Kate weiter schreibt: „Er sagte einfach nur: ‚Ich habe zwei Worte für dich: Harry Potter!'“