• Home
  • TV & Film
  • Action-Stars, die auch in einem Musical mitgespielt haben – Teil 2

Action-Stars, die auch in einem Musical mitgespielt haben – Teil 2

Russell Crowe
24. November 2019 - 15:00 Uhr / Nadine Miller

Mag sich im ersten Moment komisch anhören, wenn Action-Stars eine Rolle in Musicals ergattern. Tatsächlich wagen mehr Stars den Schritt zum Musical, als man vermuten könnte. Wir zeigen euch Hollywood-Action-Stars, die schon einmal in einem Musical mitgespielt haben.

Manchen Schauspielern scheinen ihre Action-Rollen wie auf den Leib geschneidert zu sein. Umso interessanter wird es, wenn eingefleischte Action-Stars nach vielen Jahren das Genre wechseln. Einen besonders großen Kontrast bieten in dem Fall Musical-Filme.

Diese Action-Stars konnten bereits in einem Musical überzeugen

So versuchte sich Oscar-Gewinner und „Gladiator“-Star Russell Crowe 2012 in „Les Misérables“ als Musical-Darsteller. Er spielte den Polizisten „Javert“. Das Fazit der Kritiker: Mit seinem schauspielerischen Können überzeugte er eindeutig mehr als mit seinem Gesangstalent.

Dwayne „The Rock“ Johnson mimte so ziemlich seine ganze Schauspiel-Karriere über knallharte Typen, bis er 2016 in dem animierten Musical „Vaiana“ dem Halbgott „Maui“ seine Stimme lieh. Der Schauspieler widmete sich voll und ganz seiner Rolle, sang und vergoss sogar die ein oder andere Träne.

Bei der Neu-Verfilmung des berühmten Musicals „Cats“ wird er auftreten: „Thor“- und „Star Trek“-Star Idris Elba. Der „Sexiest Man Alive“ 2018 stellt sein Gesangstalent als Bösewicht „Macavity“ neben Kollegen wie Taylor Swift, Jason Derulo und James Corden unter Beweis.

Pierce Brosnan eroberte ebenfalls zunächst als Action-Star die Kinoleinwände. Der Brite spielte in vier „James Bond“-Filmen den Agenten, seine bis heute legendärste Rolle. Danach bewies auch er seine Vielseitigkeit und verkörperte „Sam“ in den beiden „Mamma Mia!“-Streifen.