• Home
  • TV & Film
  • Abschied von Ingo Kantorek: So waren die „Köln 50667“-Quoten

Abschied von Ingo Kantorek: So waren die „Köln 50667“-Quoten

Ingo Kantorek bei einem Fußballbenefizspiel 2013 
24. Oktober 2019 - 11:15 Uhr / Antonia Erdtmann

Am Mittwochabend wurde die letzte Folge „Köln 50667“ mit Ingo Kantorek (†44) ausgestrahlt. Der Schauspieler ist im August bei einem Autounfall gestorben. So waren die Quoten der letzten „Köln 50667“-Folge mit Ingo Kantorek alias „Alex“.

Ingo Kantorek wird nie mehr bei „Köln 50667“ zu sehen sein. Seit Beginn der Serie 2013 war Ingo als „Alex Kowalski“ dabei. Am Mittwoch mussten sich die Fans von „Alex“ verabschieden.  

Bei Ingo Konoreks letztem Auftritt in der RTLZWEI-Serie schalteten insgesamt 0,80 Millionen Zuschauer ein, wie „Quotenmeter“ berichtet. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 0,62 Millionen Zuschauer.  

Die Serie war in diesem Jahr noch nie so gefragt wie am Mittwochabend. Mit dieser Gesamtanzahl an Zuschauern erreichte „Köln 50667“ 4,2 Prozent Marktanteil, bei den klassisch Umworbenen sogar 13,4 Prozent.

Sondersendung über „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek  

Im Anschluss an Ingo Kantoreks letzte Folge wurde eine Sondersendung über den „Köln 50667“-Star gezeigt. Zur Primetime sendete RTLZWEI die 90-minütige Doku „Ingo Kantorek - Ein Leben voller Leidenschaft“. 

Ingo Kantorek ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen

„Der Film soll sein Schaffen als Schauspieler würdigen, ihn aber auch als Menschen porträtieren und seine ganze Geschichte erzählen. Wir möchten zeigen, wofür er stand, was ihm wichtig war und wofür er gelebt hat. Zudem werden Freunde, Kollegen und Fans in der Sendung zu Wort kommen“, schrieb RTLZWEI im Vorhinein auf Instagram.

Auch die Sondersendung wurde von vielen Zuschauern verfolgt. Wie „Quotenmeter“ weiter berichtet, sollen knapp 0,89 Millionen Zuschauer in der gesamten Gruppe und 0,58 bei der werberelevanten Zielgruppe eingeschalten haben. Das entspricht Marktanteilen von 3,1 und 6,6 Prozent.