• Home
  • TV & Film
  • „A Star is Born“: Diese zwei Mega-Stars hätten fast die Hauptrollen ergattert

„A Star is Born“: Diese zwei Mega-Stars hätten fast die Hauptrollen ergattert

Jennifer Lopez und Will Smith hätten beinah die Hauptrollen in „A Star Is Born“ übernommen

In „A Star is Born” begeistern Bradley Cooper und Lady Gaga die Zuschauer mit viel Gefühl und tollen Stimmen. Auch die Musik der beiden zum Film ist ein Mega-Erfolg. Doch fast hätten zwei andere Hollywoodgrößen die Hauptrollen in dem Streifen gespielt.

„A Star is Born“ war der große Film-Hit 2018. In dem Streifen überzeugen Lady Gaga (32) und Bradley Cooper (43), der in dem Film selbst singt, mit viel Emotionen und Musik, die das Publikum mitreißt. Bei dieser Kombination konnte der Film letztendlich nur ein Erfolg werden. Fast wäre es aber ganz anders gekommen, denn zwei andere Mega-Stars hätten beinahe die Hauptrollen gespielt.

Jennifer Lopez und Will Smith in „A Star is Born”

Will Smith (50) und Jennifer Lopez (49) hätten fast die Rollen von „Jackson Maine“ und „Ally“ in „A Star is Born“ gespielt, das verriet Lopez in einem Interview mit „Extra“. „Will und ich haben darüber gesprochen, ein Skript zu schreiben. Aber es ist einfach nie passiert, so ist das eben mit Projekten“, so Jennifer Lopez.

Lady Gaga und Bradley Cooper singen in ihrem Film „A Star Is Born“ gemeinsam den Song „Shallow“

„Ich bin sehr stolz auf Bradleys Regiedebüt, wir sind gute Freunde. Und Gaga dabei zu zusehen, wie sie ihr eigenes Ding in dem Film macht, ist toll. Es ist einfach perfekt“, so die 49-Jährige weiter.

Bei der jetzigen Version von „A Star is Born“ mit Gaga und Cooper handelt es sich um ein Remake, trotzdem ist der Film mit anderen Hauptdarstellern für Fans nicht denkbar. Schließlich gab es unter anderem grandiose Songs zum Film wie „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper.

„A Star is Born“ kann sich über zahlreiche Nominierungen freuen. Unter anderem wurde der Film für fünf Golden Globe Awards 2019 und vier Grammys nominiert.