• „7 Tage, 7 Köpfe“ ist zurück
  • Die Kult-Show startete mit Moderator Guido Cantz ein Comeback
  • SO waren die Quoten der Auftaktfolge

Über 25 Jahre nachdem „7 Tage, 7 Köpfe“ erstmals im TV lief, kehrte der satirische Wochenrückblick nun zurück. Statt Jochen Busse (81) führt in der Neuauflage Guido Cantz (50) durch die Sendung. Am Donnerstag lief die erste Folge des Reboots. Doch wie kam diese bei den Zuschauern an?

„7 Tage, 7 Köpfe“: Die Quoten der Comeback-Folge

Um 22.15 Uhr, gleich nach dem Dschungelcamp, wurde die erste Comeback-Folge von „7 Tage, 7 Köpfe“ ausgestrahlt. Guido Cantz begrüßte als Gäste die Comedians Torsten Sträter, Chris Tall, Larissa Rieß, Kaya Yanar, Mirja Boes und Bernd Stelter.

Laut „Quotenmeter“ sahen die Neuauflage der deutschen Kult-Serie ganze 3,21 Millionen Zuschauer, was einen Marktanteil von 15,3 Prozent ausmacht. Unter den jungen Zuschauern sahen sich zudem mit einem Marktanteil von 16,4 Prozent 1,09 Millionen Menschen die Show an.

Die Neuauflage von „7 Tage, 7 Köpfe“ läuft jeden Donnerstag um 22.15 Uhr bei RTL und abrufbar auf RTL+.

Auch interessant: