7 schnelle Fakten zu den Oscars 2020

Die neue geplante Kategorie der Oscars wird verschoben
2. Februar 2020 - 20:00 Uhr / Nadine Miller

Am Sonntag, den 9. Februar, ist es so weit: Die 92. Verleihung der Oscars steht an. Wir haben sieben wichtige Fakten und Zahlen bezüglich des Ortes, Zeit, Nominierungen und der Übertragung der Oscars 2020.

  1. Der Veranstaltungsort ist das Dolby Theatre in Los Angeles. Seit 2002 findet die Verleihung des Academy Awards dort statt.
  2. Am 13. Januar wurde die Liste der Nominierten bekanntgegeben: Insgesamt 53 Filme dürfen sich über 124 Nominierungen freuen.
  3. Die meisten davon erhielt „Joker“: Die Comicverfilmung von Todd Phillips geht mit elf Nominierungen als Favorit ins Rennen.
  4. Ein Rekord wurde dieses Jahr gebrochen: Insgesamt 62 Frauen wurden nominiert – so viele wie noch nie.
  5. Die deutsche Hoffnung, das Drama „Systemsprenger“, scheiterte in Hollywood bei der Vorauswahl. Allerdings hat die deutsche Co-Produktion „Die Höhle“ Chancen auf einen Sieg in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“.
  6. Wie bereits im Vorjahr finden die Oscars auch dieses Jahr ohne festen Moderator statt. 2019 war Kevin Hart als Gastgeber zurückgetreten, nachdem seine homophoben Äußerungen in der Vergangenheit für einen Skandal gesorgt hatten. Nun wird das Modell ohne Moderator fortgesetzt.
  7. Im deutschen TV wird die Verleihung auf ProSieben zu sehen sein. Die Live-Übertragung läuft in der Nacht auf den 10. Februar von zwei bis sechs Uhr.