• Home
  • TV & Film
  • 6 Schauspieler, die aus erfolgreichen Mega-Serien ausgestiegen sind

6 Schauspieler, die aus erfolgreichen Mega-Serien ausgestiegen sind

Katherine Heigl gingen nach ihren Ausstieg aus „Grey's Anatomy“ die Rollenangebote aus.
28. Januar 2020 - 06:31 Uhr / Marion Wierl

Warum verlässt man eine erfolgreiche Serie? Manche Schauspieler steigen aus Serien aus, obwohl diese noch unglaublich gute Quoten hatten. Welche Stars diesen Fehler begangen haben, erfahrt ihr im Video. 

Viele Stars schafften ihren großen Durchbruch in einer Serie. Doch einige von ihnen entschieden sich, trotz des immensen Erfolgs aus der Serie auszusteigen. Die Beweggründe der Schauspieler sind verschieden, von anderen Gehaltsvorstellungen bis zu dem Wunsch nach beruflicher Veränderung.

Diese Stars stiegen bei „Grey's Anatomy“ aus

Eines der bekanntesten Beispiele ist Katherine Heigl, die Jahre lang als „Dr. Izzie Stevens“ in „Grey’s Anatomy“ zu sehen war und zu den beliebtesten Charakteren gehörte. 2010 entschied sie sich überraschend, die Serie zu verlassen, um Filme zu drehen. Ihrem Serien-Aus voraus ging ein jahrelanger Disput mit Serienschöpferin Shonda Rhimes.

Nicht selten führt ein solcher Serienausstieg dazu, dass die Promis, die früher Superstars waren, heute kaum mehr präsent sind. Glücklicherweise gibt es davon auch Ausnahmen. Sandra Oh verließ „Grey's Anatomy“, ist aber auch heute noch richtig erfolgreich. 

Weitere Stars, die erfolgreiche Serien verließen und die Beweggründe dahinter gibt es im Video.