• Home
  • TV & Film
  • 6 Fakten über „Navy CIS“, die ihr bisher NICHT kanntet

6 Fakten über „Navy CIS“, die ihr bisher NICHT kanntet

Mark Harmon und Pauley Perrette in „Navy CIS“

Seit Jahren begeistert die US-Serie „Navy CIS“ Fans auf der ganzen Welt. Erst neulich wurde die 17. Staffel der Krimiserie bestätigt. Wir verraten euch im Video Fakten, die ihr bestimmt noch nicht wusstet.

„Navy CIS“ zählt zu den beliebtesten Krimiserien der Welt. Millionen von Menschen verfolgen die spannende Serie seit Jahren. Und dennoch gibt es einige Fakten über die Serie, die bestimmt auch eingefleischte Fans noch nicht kannten.

Mark Harmon ist seit 2003 als Agent „Gibbs“ bei NCIS zu sehen. Was viele Fans nicht wissen: 1983 wurde er zum „Sexiest Man Alive“ gewählt. Ein weiteren NCIS-Hauptcharakter hatte es nicht immer leicht: Er musste sich als Pizzabote und Gitarrist durchschlagen und wurde sogar enterbt.

Fakten über „Navy CIS“, die ihr bisher NICHT kanntet

Es gibt auch einige Geheimnisse, die der NCIS-Cast verbergen wollte. Zum Beispiel, dass Michael Weatherly alias „Tony DiNozzo“ 2016 zu drei Jahren auf Bewährung und einen dreimonatigen Alkohol-Programm verurteilt wurde. Er kam wegen überhöhter Geschwindigkeit in eine Polizeikontrolle, bei der ein Blutalkohol-Spiegel von über 0,8 Promille gemessen wurde.