• „Gilligans Insel“ aus den Sechzigern gehört zu den absoluten Klassikern
  • Diese 5 Fakten kanntet ihr bestimmt noch nicht über die Serie

Lange ist es her, seit „Gilligans Insel“ über die TV-Bildschirme flimmerte. Die US-amerikanische Serie aus den Sechzigern gehört mittlerweile zu den Klassikern. In den Hauptrollen waren Bob Denver, Dawn Wells, Alan Hale Jr. und Tina Louise zu sehen.

Diese 5 Fakten über „Gilligans Insel“ werden euch überraschen.

Fakt 1: Die Hauptfigur der Serie ist „Gilligan“, der von Bob Denver gespielt wurde, doch eigentlich wäre ein ganz anderer Schauspieler vorgesehen gewesen. Jerry Van Dyke wurde eigentlich zuerst für die Rolle in Betracht gezogen. Schließlich ging sie dann aber doch an Bob.

Fakt 2: Jene Bilder der Insel, die am Anfang und Ende der Sendung eingeblendet wurden, sind echt. Es handelt sich um Kaneohe Bay auf Hawaii.

„Gilligans Insel“: 2013 wurde der Titelsong von „Yahoo!“ zum besten TV-Titelsong gewählt

Fakt 3: Der Titelsong von „Gilligans Insel“ wurde 2013 in einem umfangreichen Voting von „Yahoo!“ zum besten TV-Titelsong gewählt.

Fakt 4: Während die Serie im Fernsehen lief, wollte man einen neuen Charakter kreieren, nämlich einen kleinen Dinosaurier als Haustier.

Auch interessant:

Fakt 5: Die Schauspieler tranken anfangs aus Gläsern, die aus richtigen Kokosnüssen bestanden. Erst später wurden Requisiten aus Keramik verwendet.

Über „Gilligans Insel“ gibt es auch all die Jahre später noch viel Überraschendes zu erfahren. Sie ist und bleibt eben eine Kult-Serie.