Gibt es ein Treffen?

20 Jahre „Harry Potter“: Das sagt Daniel Radcliffe zu einer Reunion

Daniel Radcliffe

„Harry Potter“ feiert in diesem Jahr das 20. Jubiläum. Fans hoffen da natürlich auf eine Reunion der Darsteller. Daniel Radcliffe verrät jetzt, ob es tatsächlich dazu kommen könnte.

Kaum zu glauben, dass der erste „Harry Potter“-Film schon vor 20 Jahren in die Kinos kam! „Harry Potter und der Stein der Weisen“ feierte im November 2001 Premiere. Darauf folgten sieben weitere Filme, der letzte 2011. Jetzt fragen sich natürlich viele Fans, ob wir uns zu diesem Meilenstein über eine Reunion des Casts freuen dürfen.

Daniel Radcliffe spricht über mögliche „Harry Potter“-Reunion

Daniel Radcliffe (31), der zehn Jahre lang die Hauptfigur „Harry Potter“ spielte, hat allerdings ernüchternde Nachrichten. „Ich bin mir sicher, dass es irgendwie gefeiert wird, aber ich weiß nicht, ob es da eine Reunion geben wird. Tut mir leid, wenn ich damit einige Leute enttäusche“, so der Schauspieler gegenüber „Entertainment Tonight“.

Er selbst sei beruflich so eingespannt, dass er wohl keine Zeit für ein Treffen mit seinen ehemaligen Co-Stars hätte. Einige andere Stars hätten aber sicherlich Lust, den Fans zum Jubiläum eine kleine Freude zu bereiten. Allen voran „Draco Malfoy“-Darsteller Tom Felton (33), der immer noch ein riesiger Fan des Franchise ist.

Pinterest
Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint

Gegenüber „People“ verriet er vor einigen Wochen, dass er immer noch in engem Kontakt zu seinen Co-Stars steht: „Ich habe kürzlich mit Rupert, Daniel und Emma gesprochen - getrennt voneinander. [...] Erst einmal sehen sie alle noch genauso aus wie damals. Rupert sieht wirklich genauso aus. Wir sind alle total verblüfft, dass die Filme heute sogar noch beliebter sind. Wir sind davon alle etwas überrascht. Wir freuen uns und als wir gemerkt haben, dass schon 20 Jahre seit dem ersten Film vergangen sind, haben wir uns ganz schön alt gefühlt.

Seit ihren ersten Auftritten in den „Harry Potter“-Filmen sind die ehemaligen Kinderstars zu ernstzunehmenden Schauspielern geworden. Heute haben sich viele von ihnen auch außerhalb des Franchise eine Karriere aufgebaut. Vielleicht dürfen sich die Fans ja doch noch Ende 2021 über die ein oder andere kleinere Reunion der „Harry Potter“-Stars freuen.