• Home
  • Stars
  • Zwei Jahre nach dem Verschwinden von Daniel Küblböck: Das wissen wir heute

Zwei Jahre nach dem Verschwinden von Daniel Küblböck: Das wissen wir heute

Daniel Küblböck gilt nach wie vor als vermisst
9. September 2020 - 10:28 Uhr / Nadine Miller

Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen, dass Daniel Küblböck als vermisst gilt. Er soll damals von Bord der „AIDAluna“ gesprungen sein. Wir klären auf, was man aus heutiger Sicht über den Fall sagen kann.

Am 9. September 2018 ereilte eine Schock-Nachricht Freunde, Familie und Fans von Daniel Küblböck: Der Sänger soll über Bord des Kreuzfahrtschiffes „AIDAluna“ gesprungen sein. Seitdem sind zwei Jahre vergangen und es gibt nach wie vor keine Spur von dem Ex-DSDS-Star. Er gilt als verschollen. Was war passiert?

Zwei Jahre danach: Das wissen wir von Daniel Küblböcks Verschwinden

Daniel Küblböck begibt sich im September 2018 auf eigene Faust auf eine Kreuzfahrt von Hamburg nach New York. In der Labradorsee verschwindet er plötzlich. Die Vermutung: Küblböck ist ins Meer gesprungen. Die Überlebenschancen in dem zehn Grad kalten Wasser gehen nach ein paar Stunden gegen null.

Nach 80 Stunden wurde eine schnell eingeleitete Suchaktion eingestellt. Von einem Schiff oder Boot, das ihn gerettet haben könnte, ist nichts bekannt. Ermittler in Passau gehen bis heute davon aus, dass Daniel Küblböck von der „AIDA“ gesprungen ist.

Der Grund für diese Annahme ist das Video einer Überwachungskamera, das einen Sprung ins Wasser zeigt. In den Tagen, Wochen und Monaten nach Küblböcks Verschwinden kamen Details zu seiner mentalen Gesundheit ans Licht.

Zuerst berichteten Passagiere vom auffälligen Verhalten des Sängers. So brach Küblböcks Kabinennachbar gegenüber der „Bild“ sein Schweigen und erzählte, dass der Sänger randaliert und herumgeschrien habe. Auch habe er sich als Frau ausgegeben. Auf einem neu angelegten Instagram-Account zeigte er sich in Frauenkleidern.

Was sein Vater Günther Küblböck zu dem Verschwinden seines Sohnes erzählte und was da ans Licht kam, erfahrt ihr im Video. Fakt ist: Vieles ist bis heute unklar. Was bleibt, sind zahlreiche Gerüchte und ein Rätsel um das Verschwinden eines Sohnes, Freundes und geliebten Wegbegleiters vieler Menschen.