Der Streit geht weiter

Zoff zwischen Pocher und Wendler: Michael verteidigt seine Familie

Oliver Pocher und Michael Wendler liegen erneut im Clinch

Zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler kracht es mal wieder. Nachdem der Comedian sich über die Familie des Schlagersängers geäußert hatte, kontert nun Wendler knallhart.

Die Situation zwischen Michael Wendler (48) und Oliver Pocher (42) spitzt sich wieder zu. Die beiden Streithähne stacheln sich aktuell öffentlich auf Instagram immer weiter an. Seitdem die „Bild“-Zeitung und RTL Aufnahmen veröffentlichten, die Michaels Tochter Adeline (18) auf ihrem Grundstück zeigten, ist auch sie Teil des Schlagabtausches.  

Oliver Pocher: Seitenhieb gegen Michael Wendlers Familie

Oliver Pocher schrieb vor wenigen Tagen in seiner Story, dass er - anders als der „Egal“-Interpret - seine Kinder nicht unnötig in seine Sachen mit hineinziehe. Damit spielte der Comedian darauf an, dass Adeline für ihren Vater auf dem Grundstück auskundschaften sollte, ob Probleme auf den Schlagersänger zukommen.

Des Weiteren schrieb Oli in seiner Story, dass er einen sympathischen Vater habe, sowie eine Frau, die talentiert sei, ohne ihre Brüste öffentlich zu zeigen.  

Damit nahm er Bezug auf Michaels Vater, der immer wieder über seinen Sohn herzieht, und Laura (20), die sich Anfang des Jahres für den „Playboy“ ausgezogen hat. Diese Seitenhiebe ließ der Schlagerstar nicht auf sich sitzen. Was Michael Wendler dazu sagt, erfahrt ihr im Video. 

Der Spaß bei Oli und Michael ist allerdings sowieso schon vorbei, seitdem der Auswanderer seine Gedanken zur Coronapandemie öffentlich gemacht hat. Die Zeit, in der sich die beiden mit Humor und Witz begegneten und gemeinsam TV-Shows wie „Pocher vs. Wendler“ machten, scheint in weite Ferne gerückt. 

Zur Startseite